Wirtschaft, Handel & Finanzen DAX-FLASH: Dax startet Stabilisierungsversuch vor US-Verbraucherpreisdaten

Am deutschen Aktienmarkt zeichnet sich nach den deutlichen Vortagesverlusten am Donnerstag ein Stabilisierungsversuch ab. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Auftakt auf 12 465 Punkte und damit 0,39 Prozent über seinem Vortagesschluss.
Kommentieren
  • dpa

Allerdings bleibt der sich immer weiter hochschaukelnde Handelskonflikt zwischen den USA und anderen Staaten das bestimmende Thema. Angesichts der Nervosität der Investoren und deren Angst vor einem handfesten Handelskrieg könnten weitere Verluste drohen, erklärte Analyst David Madden von CMC Markets UK. Bereits zur Wochenmitte war es für den deutschen Leitindex um eineinhalb Prozent abwärts gegangen, nachdem US-Präsident Donald Trump China mit weiteren Zöllen gedroht hatte.

Im Handelsverlauf richten sich die Blicke zudem auf Verbraucherpreis-Daten aus den USA, die den Eurokurs bewegen könnten.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: DAX-FLASH: Dax startet Stabilisierungsversuch vor US-Verbraucherpreisdaten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%