Wirtschaft, Handel & Finanzen Erst Attacke, dann Lob: Trump sieht sehr gutes Verhältnis zu Merkel

US-Präsident Donald Trump hat die Beziehungen zu Deutschland nach seinen scharfen Attacken beim Nato-Gipfel in höchsten Tönen gelobt. "Wir haben ein hervorragendes Verhältnis", sagte er nach einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auch das Verhältnis zu Merkel beschrieb er als "sehr, sehr gut". Sie habe "herausragenden Erfolg", sagte er, ohne zu verraten, was er genau damit meint.
Kommentieren
  • dpa

Trump fügte trotz des heftigen Handelskonflikts mit Deutschland und der Europäischen Union hinzu: "Unser Handel wird wachsen und viele andere Dinge werden wachsen." Man werde sehen, was in nächster Zeit passiere. Weiteres Thema seien die Verteidigungsausgaben gewesen, sagte Trump. Nach Ansicht des US-Präsidenten investiert Deutschland zu wenig in sein Militär.

Merkel sagte, man habe auch über Migration und das bevorstehende Gipfeltreffen Trumps mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin gesprochen. "Insofern freue ich mich, dass wir unseren Austausch weiter intensiv führen können", sagte sie. "Das ist auch wichtig, weil wir Partner sind und weiter zusammenarbeiten wollen."

Trump hatte Deutschland am Morgen schwere Vorwürfe gemacht. Seine Forderung nach höheren Verteidigungsausgaben des bevölkerungsreichsten und wirtschaftsstärksten europäischen Nato-Partners verknüpfte er mit Kritik am Bau der Gaspipeline Nord Stream 2. "Deutschland ist total von Russland kontrolliert", sagte der US-Präsident. Merkel hatte dies scharf zurückgewiesen.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Erst Attacke, dann Lob: Trump sieht sehr gutes Verhältnis zu Merkel"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%