Wirtschaft, Handel & Finanzen Stoltenberg: Nord Stream 2 ist keine Frage für die Nato

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sieht den Streit über die Erdgaspipeline Nord Stream 2 nicht als Thema für die Nato. "Die Entscheidung liegt nicht bei der Nato, das ist eine nationale Entscheidung", sagte Stoltenberg am Mittwoch vor dem Nato-Gipfel in Brüssel. Zu dem deutsch-russischen Erdgasprojekt gebe es unterschiedliche Meinungen, doch sei das nicht Sache der Nato. Wichtig seien für alle Nato-Partner allerdings Energiesicherheit und eine Vielfalt von Energiequellen.
Kommentieren
  • dpa

Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump Deutschland wegen Nord Stream 2 frontal angegriffen. Die Bundesrepublik zahle Milliarden für Gasimporte an Russland und lasse sich gleichzeitig von der Nato vor Russland beschützen, monierte Trump. Deutschland sei ein "Gefangener" Russlands. Das gehe so nicht weiter.

Stoltenberg appellierte an die Geschlossenheit des Bündnisses und äußerte Zuversicht, dass die Nato sich bei dem Gipfel nicht völlig entzweit. "Trotz dieser Differenzen erwartete ich, dass wir alle uns bei fundamentalen Fragen einig werden", sagte der Generalsekretär.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Stoltenberg: Nord Stream 2 ist keine Frage für die Nato"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%