Wissenschaft & Technologie Vor Russland-Trip Handytarif prüfen

Fußball-Fans, die bei der WM in Russland dabei sind, sollten vor der Abreise die vor Ort geltenden Preise ihres Handytarifs prüfen.
Kommentieren
  • dpa
Wer in Russland schnell ein Bild verschicken, surfen oder telefonieren will, ist gut beraten, sich eine russische SIM-Karte zu zulegen. Foto: Roland Weihrauch Quelle: dpa
Telefonieren und surfen in Russland

Wer in Russland schnell ein Bild verschicken, surfen oder telefonieren will, ist gut beraten, sich eine russische SIM-Karte zu zulegen. Foto: Roland Weihrauch

(Foto: dpa)

Mit vielen deutschen Anbietern wird es sonst teils „absurd teuer”, wenn man im WM-Gastland für Gespräche zum Smartphone greift oder surft, berichtet das Telekommunikationsportal „Teltarif.de”. Deshalb kann es sinnvoll sein, die Kommunikation aufs Nötigste zu beschränken und nur Kurznachrichten zu verschicken - obwohl eine einzige SMS meist auch 50 Cent und mehr kostet.

Wer viel telefonieren muss oder unabhängig surfen möchte, schafft sich im Zweifel eine russische SIM-Karte oder eine aus einem Baltikum-Staat wie etwa Estland an. Diese Karten bieten auch in Russland günstige Preise. Allerdings sollte man kein altes und auch kein Einfach-Handy mitnehmen, das nur mit 2G-Netzen zurechtkommt, warnen die Experten. In Russland gebe es viele Provider, die ausschließlich UMTS-Netze (3G) anbieten.

Für Anrufe oder SMS von Russland nach Deutschland muss man +49 vorwählen, gefolgt von der Vorwahl ohne Null und der Rufnummer. 0049 funktioniert nicht. Vor der Fahrt prüft man also am besten auch, ob alle Nummern im +49-Format im Telefonbuch abgespeichert sind. Im Notfall wählt man am besten die 112 - ohne Vorwahl.

Bericht

Startseite

0 Kommentare zu "Wissenschaft & Technologie: Vor Russland-Trip Handytarif prüfen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%