Wowereit überrascht mit Vorstoß Berlin wird sich um Olympia bewerben

Berlin will definitiv eine neue Olympia-Kampagne starten. „Wir werden die Bewerbung abgeben, aber wir müssen für Akzeptanz sorgen“, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Frühestens für 2024 wäre das möglich.
Update: 13.06.2014 - 16:35 Uhr 5 Kommentare
Will die Sommerspiele in die Hauptstadt holen: Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit. Quelle: dpa

Will die Sommerspiele in die Hauptstadt holen: Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

(Foto: dpa)

BerlinBerlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat eine Bewerbung der deutschen Hauptstadt für die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele angekündigt. "Wir werden die Bewerbung abgeben, aber wir müssen für Akzeptanz sorgen", sagte Wowereit dem Berliner Rundfunk.

Gleichzeitig warb der SPD-Politiker für die Zusammenarbeit mit dem Sport und der Politik. "Ich habe seit Jahren erklärt, dass Berlin bereit steht für die Olympischen Spiele, bin aber der Meinung, dass das nur geht mit einem Schulterschluss mit dem Sport, mit der Bundespolitik, weil es heute nicht leicht ist, solche Spiele überhaupt zu bekommen", sagte der SPD-Politiker.

Wowereit wies allerdings auch auf die Schwierigkeiten bei Bewerbungen hin, wie es die Diskussion über die Vergabepraxis im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) derzeit zeige. "Es kostet viel Geld, und wir brauchen natürlich auch eine Akzeptanz in der Bevölkerung. Alles muss zusammenpassen", betonte der 60-Jährige und fügte hinzu: „Wir werden in einer Stadt wie Berlin nie erreichen, dass alle jubeln, wenn man sagt, man macht Olympische Spiele."

Allerdings sei Berlin auch sportbegeistert. Das hätten die Ausrichtung der Fußball-WM 2006, der Leichtathletik-WM 2009 sowie vieler Weltmeisterschaften in kleineren Sportarten gezeigt. "Das ist eine sportbegeisterte Stadt, und Olympische Spiele wären natürlich sehr schön", meinte der Politiker.

Beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) reagierte man gelassen auf die Ankündigung aus Berlin. „Wir haben den möglichen Kandidaten Berlin und Hamburg Fragenkataloge zugeschickt. Wir haben gebeten, diese bis zum 31. August auszufüllen. Parallel sondieren wir die internationale Lage", sagte DOSB-Sprecher Christian Klaue dem SID.

Das weitere Vorgehen ist davon abhängig, für welches Jahr Deutschland sich bewerben will. Sollte eine Bewerbung schon für 2024 abgegeben werden, müsste bereits im Herbst entschieden werden, welcher Vorschlag der Mitgliederversammlung des DOSB am 6. Dezember 2014 in Dresden zur Entscheidung vorgelegt wird.

Endgültige Bewerbung bis Herbst 2015
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Wowereit überrascht mit Vorstoß - Berlin wird sich um Olympia bewerben

5 Kommentare zu "Wowereit überrascht mit Vorstoß: Berlin wird sich um Olympia bewerben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Akzeptanz schaffen.Schön ausgedrückt.Bin gespannt wie er das machen will.
    Das Letzte,was die Berliner sich wünschen,ist ein pompöses Spektakel,das für große Behinderungen im Alltag sorgt und kein Mensch finanziell verantworten kann.

  • Kaum zu glauben.
    Dieser Pleiten,- Afähren,- und Unfähigkeiteninhaber mutet dem Bürger auf dessen Kosten ein weiteres Desaster zu.
    Parole: Koste es was es wolle.

  • Es ist ein Skandal, dass neben den 25 Millionen Touristen, den ausländischen Immobilienspekulanten und der Landflucht nun Leuten, die gezwungener Maßen in dieser Stadt beruflich leben müssen, nun auch noch solch ein schwachsinniger Spektakel zugemutet werden soll. Hier müssen wir auf die Barrikaden gehen, notfalls den Senat zum Teufel jagen. Es soll die Leute einfach in Ruhe lassen und sich darum kümmern, dass ausländische Spekulanten und Geldadel aus der Stadt ferngehalten werden. Olympische Spiele kann man im Nahen Osten in der Wüste abhalten, nicht aber auf dicht besiedeltem Gebiet.

  • 2024 ?
    Die Arbeiten für die Sportstätten hätten doch für diesen
    Termin spätestens 1998 beginnen müssen.
    Realistisch: 2048 frühestens.

  • Der feine Herr Wowereit sollte lieber die Finger von Großprojekten lassen. Berlin ist hochverschuldet! Aber was machen die Paar Milliarden schon aus, gell Mr. Wowereit? Allein es wird am Flughafen scheitern - den haben die auch bis 2028 noch nciht fertig ;-)

    München hat Olympia schon abgelehnt weil zu teuer...das sollten die Berliner auch tun (die anderen (Steuer)zahlenden Bürger in Deutschland werden garantiert ja eh mal wieder nicht gefragt, dürfen aber schön mit Steuergeldern mitfinanzieren)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%