Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilien Wo Makler künftig weniger kosten

Der Bundestag stimmt über ein Gesetz zur Maklerprovision ab. Das Bestellerprinzip spielt zwar keine Rolle mehr. Trotzdem wird es für manche Käufer günstiger.
14.05.2020 - 12:05 Uhr
Von Maklern angebotene Wohnungen sind in der Hauptstadt laut einer Untersuchung trotz Provision günstiger als jene von privaten Inserenten. Quelle: dpa
Eigentumswohnungen in Berlin

Von Maklern angebotene Wohnungen sind in der Hauptstadt laut einer Untersuchung trotz Provision günstiger als jene von privaten Inserenten.

(Foto: dpa)

Erfurt Mit der ehemaligen Justizministerin Katarina Barley (SPD) ist im vergangenen Jahr endgültig auch das Bestellerprinzip beim Immobilienkauf gegangen: Die Idee, dass künftig nur noch derjenige den Makler bezahlt, der ihn auch beauftragt – und damit meist der Verkäufer – war mit dem Koalitionspartner CDU nicht zu machen.

Am Donnerstag berät der Bundestag nun über den Kompromissvorschlag von Barleys Nachfolgerin Christine Lambrecht (ebenfalls SPD). Künftig sollen sich Käufer und Verkäufer die Maklerprovision teilen. Niemand rechnet mit Änderungen und so dürfte der Vorschlag schon bald dem Bundesrat vorgelegt werden.

Konkret soll das Gesetz den Umgang mit der Maklerprovision bundesweit vereinheitlichen. Bislang handhabt dies jedes Bundesland anders. Derzeit liegen je nach Bundesland die Maklerkosten – inklusive Mehrwertsteuer – zwischen 3,57 und 7,14 Prozent des Kaufpreises.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Immobilien - Wo Makler künftig weniger kosten
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%