Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Nach dem Absturz Bank, Kerngeschäft, Landesgesellschaften: Immer mehr Interessenten für Wirecard-Teile

Der insolvente Zahlungsdienstleister kämpft um die Zukunft. Für Teilbereiche stehen potenzielle Käufer Schlange – fürchten jedoch zahlreiche Rechtsrisiken.
10.07.2020 - 17:26 Uhr
Die Holding des Zahlungsdienstleisters hat Insolvenz angemeldet. Quelle: dpa
Wirecard

Die Holding des Zahlungsdienstleisters hat Insolvenz angemeldet.

(Foto: dpa)

Frankfurt, München „Unsere Telefone stehen nicht mehr still“, sagt der Wirecard-Manager. „Wir brauchen so schnell wie möglich eine Entscheidung.“ Wer erwartet hatte, dass beim Zahlungsdienstleister aus Aschheim bei München, dessen Holding Ende Juni nach dem Auffliegen eines möglichen Bilanzbetrugs in Milliardenhöhe Insolvenz angemeldet hatte, Ruhe einkehrt, hat sich getäuscht. Im Gegenteil: Manche Mitarbeiter in der Zentrale und im Homeoffice haben mehr zu tun denn je.

Besonders zwei Bereiche sind gefordert, berichten Insider: Der Vertrieb muss die Kunden beruhigen, die nach dem Absturz des Ex-Börsenlieblings schwer verunsichert sind – und bereits in Scharen zur Konkurrenz wechseln. Und das Management muss die anklopfenden Interessenten betreuen, die nach den lukrativsten Stücken Ausschau halten – und dabei verborgene Werte von versteckten Risiken trennen müssen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nach dem Absturz - Bank, Kerngeschäft, Landesgesellschaften: Immer mehr Interessenten für Wirecard-Teile
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%