Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kurznachrichtendienst Twitter sperrt mehr als 170.000 chinesische Propaganda-Konten

Tausende Twitterkonten richten sich gegen die Proteste in Hongkong und sollen von der chinesischen Regierung unterstützt werden. Das Unternehmen geht nun dagegen vor.
12.06.2020 - 07:37 Uhr Kommentieren
Die Konten sollen angeblich im Interesse der chinesischen Regierung gesteuerte Propaganda verbreitet haben. Quelle: dpa
Twitter

Die Konten sollen angeblich im Interesse der chinesischen Regierung gesteuerte Propaganda verbreitet haben.

(Foto: dpa)

San Francisco Twitter hat nach eigenen Angaben mehr als 170.000 Konten entfernt, die in betrügerischer Weise Nachrichten im Interesse der chinesischen Regierung verbreitet haben - auch über das Coronavirus. Dabei sei ein Kernnetzwerk mit 23.750 hochaktiven Konten gesperrt worden, sowie etwa 150.000 Konten, die offenbar den Inhalt der Kernkonten verstärken sollten, teilte das US-Kurznachrichtenportal am Donnerstag mit.

Dabei sei es auch um Berichte über die Proteste der Demokratiebewegung in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong gegangenen. Es habe Verbindungen zu einem vom chinesischen Staat unterstützten Konten-Netzwerk gegeben, das im vergangenen Jahr von Twitter, Facebook und der Google-Videoplattform YouTube aufgelöst worden sei und irreführende Nachrichten über die politische Entwicklung in Hongkong verbreitet habe.

Mehr: Tausende Menschen gehen in Honkong gegen Chinas Pläne für ein neues Sicherheitsgesetz auf die Straße. Sie wehren sich gegen den Eingriff in die Autonomie der Stadt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Kurznachrichtendienst: Twitter sperrt mehr als 170.000 chinesische Propaganda-Konten"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%