Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Unkrautmittel „Herber Rückschlag“: Bayer wird Glyphosat-Risiken nicht los – und präsentiert Plan B

Bayer prüft, den Verkauf des Unkrautmittels an Privatnutzer zu stoppen. Chef-Mediator Kenneth Feinberg begrüßt die neuen Optionen.
27.05.2021 Update: 27.05.2021 - 23:25 Uhr
Der Konzern erzielt im Privatkundengeschäft mit der Marke Roundup nach eigenen Angaben rund 300 Millionen Euro Jahresumsatz. Quelle: AFP
Bayer-Logo

Der Konzern erzielt im Privatkundengeschäft mit der Marke Roundup nach eigenen Angaben rund 300 Millionen Euro Jahresumsatz.

(Foto: AFP)

Frankfurt Bayer hat nach wie vor große Probleme, die Risiken durch das Unkrautmittel Glyphosat abzuschütteln. Jetzt scheiterte schon zum zweiten Mal der Versuch, die Klagewelle um Glyphosat in den USA mit einem Vergleich zu beenden. Ein Richter verwarf den Teil der Vergleichsvereinbarung, mit dem Bayer potenzielle zukünftige Schadensersatzklagen abwehren wollte.

Der Konzern versucht nun, mit einem Bündel an Einzelmaßnahmen die rechtlichen und finanziellen Risiken auf anderem Weg einzudämmen. „Sie bieten aus unserer Sicht ein vergleichbares Niveau an Risikominimierung in Bezug auf künftige Rechtsstreitigkeiten, wie wir es uns vom nationalen Lösungsmechanismus in der sogenannten Multi-District-Litigation erhofft hatten“, erklärte Bayer-Chef Werner Baumann am Donnerstagmorgen in einem Call mit Analysten.

Bisher strebte Bayer eine Lösung an, die den Konzern gegen alle Eventualitäten und vor allen Bezirksgerichten absichern sollte. Von der Strategie rückt der Konzern jetzt ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Unkrautmittel - „Herber Rückschlag“: Bayer wird Glyphosat-Risiken nicht los – und präsentiert Plan B
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%