Handelsblatt Disrupt Audi-Chef Markus Duesmann: „Wir wollen Tesla überholen“

05.02.2021 - 14:38 Uhr 1 Kommentar

Düsseldorf Lange hat sich der Autohersteller aus Ingolstadt mit sich und dem Diesel-Skandal beschäftigt – das Elektro-Zeitalter begann derweil anderswo. Doch nun soll bei Audi alles ganz schnell gehen. Der Anteil von Elektroautos an den Verkäufen steigt bereits, das Unternehmen formt eine neue Einheit für Softwareproduktion – und auch das Problem der vielerorts noch fehlenden Ladesäulen will Audi in die Hand nehmen.

Audi-Chef Markus Duesmann erklärt im Podcast Handelsblatt Disrupt, wie er Tesla in den kommenden Jahren überholen will, wann der letzte Verbrenner vom Band laufen wird, was die Transformation in Richtung E-Mobilität für sein Unternehmen bedeutet – und welche Fehler die Autoindustrie bei der Elektromobilität bislang gemacht hat.

Im Anschluss daran geht es von der Straße in den Weltraum: Immer mehr deutsche und europäische Investoren stecken ihr Geld in Space-Tech, also Weltraumtechnologie. Einer von ihnen ist der Deep-Tech-Investor Thomas Oehl mit seiner Firma VSquared Ventures. Er spricht im Podcast darüber, warum das Thema Raumfahrt gerade jetzt so viele Geldgeber und Unternehmer elektrisiert.

Haben Sie Fragen, Kritik oder Anregungen? Dann treten Sie unserer Handelsblatt Disrupt LinkedIn-Gruppe bei und schreiben Sie.

Mehr: Die vorherige Folge von Handelsblatt Disrupt finden Sie hier.

Startseite
1 Kommentar zu "Handelsblatt Disrupt: Audi-Chef Markus Duesmann: „Wir wollen Tesla überholen“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Es sind von der dt. Autoindustrie schon sehr viele. Ansagen
    diesbzgl. gemacht worden.
    Bis jetzt allerdings ohne erkennbaren Erfolg. Wie wäre es mal
    mit machen und nicht soviel im Vorfeld ankündigen.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%