Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Neustart im Job Noch mal von vorne

Fast jeder schleppt sich mal unmotiviert ins Büro oder betreut ein Projekt, das mehr Nerven kostet als Erfolgsmomente einbringt. Doch was passiert, wenn aus einer nervigen Phase die Erkenntnis reift, dass die Unzufriedenheit nicht am Chef oder Kunden liegt, sondern am falschen Job? Drei Menschen erzählen, wie es ist, alles Vorherige hinter sich zu lassen und den Beruf zu finden, den sie lieben.
30.04.2017 - 08:57 Uhr
Felix Plötz rastet selten. Der 33-Jährige scheint ständig auf der Suche nach seinem nächsten Projekt zu sein. Quelle: privat
Seltener Moment

Felix Plötz rastet selten. Der 33-Jährige scheint ständig auf der Suche nach seinem nächsten Projekt zu sein.

(Foto: privat)

Düsseldorf Hätte Felix Plötz vor einigen Jahren in die Zukunft geblickt und gesehen, dass er Bücher schreiben und einen Verlag gründen würde, hätte er ungläubig mit dem Kopf geschüttelt. Und womöglich schallend gelacht. Als Wirtschaftsingenieur mit Top-Examen in der Tasche war er im Vertrieb eines großen Elektrotechnik-Konzerns tätig. Dort trug er bereits mit Ende 20 Verantwortung für sieben Länder und rund 30 Millionen Euro Umsatz. Erfolgreich? Ja. Erfüllt? Nein. „Je höher ich die Karriereleiter kletterte, desto uninteressanter wurde der Job für mich“, sagt der 33-Jährige. „Etwas bewegen, neue Ideen umsetzen - das konnte ich dort nicht.“ Seine Sinnsuche begann - nicht mit einem großen Abgang, sondern zunächst nach Feierabend: Abends und an den Wochenenden bereitete er seinen Absprung vor. Und landete als Entrepreneur.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%