Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immendorff-Bronzen droht Preissturz Zum Affen gemacht

In seinen letzten Jahren suchte der kranke Maler Jörg Immendorff noch mal nach Bestätigung. Halt fand er in der Familie – und dort offenbar auch einen Helfer für die Kunst. Die Käufer derselben könnte das teuer kommen.
19.09.2015 - 17:42 Uhr
Wenn die tausendfachen Kopien den Markt schwemmen, könnte der Preis drastisch fallen. Quelle: dpa
Affenskulptur von Immendorff

Wenn die tausendfachen Kopien den Markt schwemmen, könnte der Preis drastisch fallen.

(Foto: dpa)

Zürich Rund um die Affenskulpturen von Jörg Immendorff gibt es viel zu entdecken. Man stößt auf etliche Fragwürdigkeiten, auf Vergrößerungen, Verkleinerungen, auf unklare Auflagen und obskure Rechteinhaber. Zum Beispiel: Was wusste Immendorffs Stammgalerist Michael Werner über die dubiosen Geschäfte mit den Affen? Sicher ist, dass Experte Werner die künstlerischen Mängel der teils höchst banalen Skulpturen sah, weshalb er zunächst ablehnte, sie in sein Programm aufzunehmen. Dass er die Affen trotzdem 2004 in seiner Galerie zeigte, war dem seinerzeit schwierigen Verhältnis zu Immendorff geschuldet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%