Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Unternehmensgründer im Interview Wolfgang Grenke wehrt sich nach Shortseller-Attacke: „Ich habe nichts zu verbergen“

Der Gründer der Grenke AG äußert sich erstmals ausführlich zu den Vorwürfen des Shortsellers Fraser Perring. Und Wolfgang Grenke bringt Klarheit in eine bisher undurchsichtige Personalie.
29.09.2020 - 04:00 Uhr
Der Unternehmensgründer wehrt sich gegen die Attacken von Shortsellern. Quelle: dpa
Wolfgang Grenke

Der Unternehmensgründer wehrt sich gegen die Attacken von Shortsellern.

(Foto: dpa)

Düsseldorf, Frankfurt Im Gespräch mit dem Handelsblatt äußert sich der Gründer des Leasingdienstleisters Grenke AG erstmals ausführlich und persönlich zu den Vorwürfen des Shortsellers Fraser Perring. Dessen Analysehaus Viceroy Research wirft der Grenke AG Betrug, Bilanzfälschung, Geldwäsche, überteuerte Firmenkäufe und Interessenkonflikte zulasten der Aktionäre vor. Der Aktienkurs brach darauf in der Spitze um rund die Hälfte ein.

Das Unternehmen wies die Vorwürfe zurück, doch noch immer sind Fragen zur komplexen Firmenstruktur offen. Die Finanzaufsicht Bafin hat eine Sonderprüfung eingeleitet, der Konzern hat ebenfalls zwei Gutachten an externe Prüfer vergeben. Wolfgang Grenke, der sein Aufsichtsratsmandat seit der vergangenen Woche ruhen lässt, versucht, sich und sein Lebenswerk zu verteidigen.

Es sei für ihn sehr überraschend gewesen, „was auf uns und mich zukam“, so der 69-Jährige. Vor allem, dass „Unterstellungen und falsche Fakten“ so eine Wirkung auf den Kurs haben, hätte er sich nicht vorstellen können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Unternehmensgründer im Interview - Wolfgang Grenke wehrt sich nach Shortseller-Attacke: „Ich habe nichts zu verbergen“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%