Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Opec überrascht mit höherer Förderkürzung als erwartet – Ölpreis steigt sprunghaft

Überraschung in Wien: Das Ölkartell ringt sich zu deutlichen Förderkürzungen durch. Besonders Saudi-Arabien plant tiefe Einschnitte. Der Ölpreis legt kräftig zu.
06.12.2019 Update: 07.12.2019 - 04:06 Uhr
„Ja, wir haben eine Vereinbarung“, sagte der iranische Ölminister Bidschan Namdar Sanganeh nach den Verhandlungen in Wien. Quelle: AP
Opec-Logo

„Ja, wir haben eine Vereinbarung“, sagte der iranische Ölminister Bidschan Namdar Sanganeh nach den Verhandlungen in Wien.

(Foto: AP)

Wien, Frankfurt Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) und Russland haben sich überraschend auf deutliche Einschnitte bei der Ölproduktion geeinigt. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten gemeinsamen Presseerklärung der sogenannten Opec+-Allianz hervor.

Demnach wollen die 24 Staaten um Saudi-Arabien und Russland 500.000 Barrel täglich (ein Barrel sind rund 159 Liter) zusätzlich vom Markt nehmen. Darüber hinaus will Saudi-Arabien seine Produktion um weitere 400.000 Fass freiwillig kappen, wie Energieminister Prinz Abdul Aziz Bin Salman ankündigte. Damit hat sich die Förderallianz zu einer Kürzung der täglichen Ölproduktion von 2,1 Millionen Barrel durchgerungen. Die Ölpreise stiegen als Reaktion zwischenzeitlich um rund zwei Prozent an. Die Nordseesorte Brent kostete am Freitagnachmittag fast 65 Dollar pro Barrel, die US-Sorte WTI näherte sich der Marke von 60 Dollar pro Fass.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rohstoffe - Opec überrascht mit höherer Förderkürzung als erwartet – Ölpreis steigt sprunghaft
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%