Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Zinssenkung in China stützt Asien-Börsen

Das Wirtschaftswachstum Japans ist zuletzt stark zurückgegangen. Dies belastet den japanischen Markt. Die Börse in Shanghai konnte hingegen zulegen.
17.02.2020 Update: 17.02.2020 - 10:00 Uhr
Die japanische Wirtschaft schrumpft. Quelle: dpa
Aktienbrett in Japan

Die japanische Wirtschaft schrumpft.

(Foto: dpa)

Tokio Die erneute Zinssenkung in China zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise hat Anleger in Fernost zuversichtlich gestimmt. Um die Auswirkungen auf Unternehmen abzufedern, senkte die chinesische Zentralbank am Montag den Zinssatz für mittelfristige Darlehen an Finanzinstitutionen.

Investoren spekulierten auch auf eine Senkung des Referenz-Zinssatzes sowie auf Steuersenkungen und eine weitere Liquiditätsspritze. „Der Markt geht immer mehr davon aus, dass China umfassende fiskalpolitische Impulse einleiten wird“, sagte Commerzbank-Analyst Hao Zhou. Die Börse in Shanghai legte um rund 2,3 Prozent zu. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen kletterte ebenfalls um knapp 2,3 Prozent nach oben.

Dagegen belasteten enttäuschende Konjunkturdaten aus Japan die Börse in Tokio. Die japanische Wirtschaft schrumpfte im Schlussquartal 2019 so stark wie seit 2014 nicht mehr. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index gab daraufhin 0,7 Prozent auf 23.523 Punkte nach. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte 0,1 Prozent höher.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%