Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Putz-Dienstleister Helpling übernimmt Rivalen Book a Tiger

Die beiden Putz-Dienstleister Helpling und Tiger Facility Services schließen sich zusammen. Künftig will Helpling auch Büros reinigen.
19.12.2019 - 18:10 Uhr Kommentieren
Helpling übernimmt den inzwischen in Tiger Facility Services umbenannten Konkurrenten. Quelle: dpa
Putzhilfe-Vermittler Helpling

Helpling übernimmt den inzwischen in Tiger Facility Services umbenannten Konkurrenten.

(Foto: dpa)

Hamburg Es war eine der großen Werbeschlachten der Online-Anbieter: Helpling gegen Book a Tiger. Die beiden Vermittler von Putzkräften traten 2014 werbegewaltig gegeneinander an. Jetzt, fünf Jahre später, ist es ruhiger geworden um das Geschäftsmodell – und leise entscheidet sich das Duell.

Helpling übernimmt den inzwischen in Tiger Facility Services umbenannten Konkurrenten. Dabei hat es Helpling-Gründer Philip Huffmann vor allem auf das Geschäft mit Büroreinigungen abgesehen, das Tiger vor allem in Deutschland aufgebaut hat. Huffmann will den Deal am Freitagmorgen offiziell verkünden.

„Kunden fragen uns oft, warum wir nicht auch Büros oder Airbnb-Apartments reinigen“, sagte Huffmann dem Handelsblatt. Das wolle er durch die Übernahme anbieten können.

Zudem kooperierten die beiden Unternehmen schon länger. So hat Helpling 2018 bereits das Schweizer Tiger-Geschäft übernommen. Es gibt jedoch auch einen deutlichen Unterschied: Anders als Helpling stellt Tiger seine Putzkräfte fest an. Zunächst sollen beide Geschäftsmodelle unabhängig voneinander fortgeführt werden, sagte Huffmann.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Finanzielle Details nannte der Helpling-Gründer nicht. Sein Unternehmen gibt Anteile an die vom Investor Target Global angeführten Tiger-Geldgeber. Zudem führt Helpling eine Kapitalerhöhung durch. Helpling hatte erst vor wenigen Monaten 20 Millionen Euro eingesammelt, unter anderem von Pro Sieben Sat 1. Mit dem Geld sollten neue Dienstleistungen wie der Aufbau von Ikea-Möbeln oder die Reinigung von Klimaanlagen finanziert werden.

    Helpling hat 120 Mitarbeiter, bei Tiger arbeiten deutlich weniger Menschen in der Verwaltung. Ziel des Zusammenschlusses sei weiteres Wachstum, sagte Huffmann. Helpling ist bereits in zehn Ländern vertreten und will den Büro-Service von Tiger nun ebenfalls internationalisieren. Tiger-Mitgründer Ulrich Lewerenz soll dazu im Management bleiben, dafür zieht sich Helpling-Mitgründer Benedikt Franke in den Beirat zurück.

    Mehr: Die Gründer wollen beweisen, dass sich mit der Putzkraft-Vermittlung Geld verdienen lässt. Ein Deal mit Pro Sieben soll mehr Aufmerksamkeit bringen.

    Startseite
    Mehr zu: Putz-Dienstleister - Helpling übernimmt Rivalen Book a Tiger
    0 Kommentare zu "Putz-Dienstleister: Helpling übernimmt Rivalen Book a Tiger"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%