Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

James Rogers Dieser Gründer schützt Avocados mit einer zweiten Haut

Mit Unterstützung von Bill Gates entwickelte der Gründer des Start-ups Apeel eine Beschichtung für Gemüse. Jetzt startet er damit auch in Deutschland.
10.12.2019 - 04:05 Uhr Kommentieren
Für über 30 verschiedene Obst- und Gemüsesorten hat Apeel bereits Rezepturen entwickelt. Quelle: obs
Avocados mit Schutzschicht

Für über 30 verschiedene Obst- und Gemüsesorten hat Apeel bereits Rezepturen entwickelt.

(Foto: obs)

Düsseldorf Die Geschäftsidee für sein Unternehmen Apeel kam James Rogers während seines Studiums der Materialwissenschaften an der Uni Santa Barbara. Als er durch die Felder von Kalifornien fuhr, dachte er darüber nach, ob man nicht ein Verfahren entwickeln könnte, das Obst und Gemüse länger haltbar macht. Gerade in Entwicklungsländern könne doch so ein Großteil der Nahrungsmittelverluste vermieden werden.

Seine Antwort: eine Beschichtung, hergestellt rein aus pflanzlichen Materialien. Dass der 34-Jährige diese Idee in die Praxis umsetzen konnte, verdankt er auch der Unterstützung von Bill Gates. Die Stiftung des Microsoft-Gründers gab ihm 2012 eine Startfinanzierung, inzwischen sind weitere große Investoren wie Viking Global Investors und Andreessen Horowitz an Bord.

Ein dreistelliger Millionenbetrag ist bisher in die Forschung und den Ausbau des Unternehmens geflossen, das das „Time Magazine“ 2018 zu einer seiner „Genius Companies“ gekürt hat.

Jetzt startet Rogers, der mittlerweile 180 Mitarbeiter hat, auch im deutschen Markt. Als Partner von Edeka werden zunächst Avocados mit der innovativen Beschichtung angeboten, die wie eine zweite Haut die Früchte schützt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Avocados werden erst einmal in ausgewählten Edeka-Märkten in Teilen von Norddeutschland und Nordrhein-Westfalen angeboten sowie in Netto-Filialen zusätzlich in Teilen von Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen. Eine bundesweite Verfügbarkeit ist für 2020 geplant.

    Neben Bill Gates hat der Gründer noch weitere prominente Geldgeber gefunden. Quelle: Apeel Sciences
    James Rogers

    Neben Bill Gates hat der Gründer noch weitere prominente Geldgeber gefunden.

    (Foto: Apeel Sciences)

    „Apeel ist eine natürliche Antwort auf die Frage, wie frisches Obst und Gemüse länger haltbar bleibt und obendrein Plastikverpackungen eingespart werden können“, lobt Edeka-Chef Markus Mosa.

    Die Zusammenarbeit könnte aber noch ausgeweitet werden. Für über 30 verschiedene Obst- und Gemüsesorten hat Apeel, das in den USA mit den Lebensmittelketten Costco und Kroger zusammenarbeitet, bereits Rezepturen entwickelt. Denn für jedes Produkt muss die zweite Haut eine spezielle Zusammensetzung haben.

    Konkurrenzlos ist Apeel mit dieser Idee allerdings nicht. Rewe testet bereits die Beschichtungen des Wettbewerbers Agricoat Natureseal auf Limetten, Mangos und Avocados.

    Mehr: Nie war der Wandel der Ernährungsstile so radikal wie heute: Wir sind, was wir essen – immer mehr auch, was wir bewusst nicht essen.

    Startseite
    Mehr zu: James Rogers - Dieser Gründer schützt Avocados mit einer zweiten Haut
    0 Kommentare zu "James Rogers: Dieser Gründer schützt Avocados mit einer zweiten Haut"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%