Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Bilanzskandal Klagen auf Schadensersatz: Was Wirecard-Investoren jetzt machen können

Anleger stehen noch immer fassungslos vor ihren Verlusten mit Wirecard-Aktien. Das Handelsblatt gibt einen Überblick zu den wichtigsten juristischen Fragen und Folgen.
07.07.2020 - 11:45 Uhr
Der Dax-Konzern steckt tief in einem Bilanzskandal, die Aktie ist auf Talfahrt. Quelle: Bloomberg
Alte Finanzbroschüren von Wirecard

Der Dax-Konzern steckt tief in einem Bilanzskandal, die Aktie ist auf Talfahrt.

(Foto: Bloomberg)

Berlin, Düsseldorf Es sind nur wenige Monate vergangen, doch den Aktionären der Wirecard AG dürfte die Zeit wie eine Ewigkeit vorgekommen sein. Im September 2019 wurde die Aktie mit mehr als 150 Euro bewertet, inzwischen notiert sie unter fünf Euro.

Nach einer Hochrechnung der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) könnten bis zu 250.000 Investoren von den Werteverlusten betroffen sein. „Viele dieser Aktionäre sind vergleichsweise jung, gut gebildet und technikaffin. Sie haben die Produkte von Wirecard selbst genutzt und an die Zukunft geglaubt“, sagt Daniel Bauer, der Vorstandsvorsitzende der SdK.

Daneben zeichneten zahlreiche Anleger die Wirecard-Anleihe oder diverse Zertifikate. Während die Anleihe wegen ihres Nennwerts von 100.000 Euro überwiegend von professionellen Investoren nachgefragt wurde, dominieren bei der Aktie Privatanleger.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bilanzskandal - Klagen auf Schadensersatz: Was Wirecard-Investoren jetzt machen können
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%