Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Finanzsektor Anna Herrhausen leitet Abteilung Kunst und Kultur bei der Deutschen Bank

Die Geschäftsführerin der Alfred Herrhausen Gesellschaft, die seit 2014 bei der Deutschen Bank arbeitet, erhält weitere Verantwortung.
31.08.2020 - 15:26 Uhr Kommentieren
Zusätzliche Aufgaben bei der Deutschen Bank. Quelle: dpa
Anna Herrhausen

Zusätzliche Aufgaben bei der Deutschen Bank.

(Foto: dpa)

Berlin/Frankfurt Anna Herrhausen, Geschäftsführerin der Alfred Herrhausen Gesellschaft, leitet bei der Deutschen Bank jetzt auch die Abteilung Kunst, Kultur und Sport. Die 42-Jährige folgt dort auf Übergangs-Chefin Anke Hallmann, wie das Finanzunternehmen am Montag in Frankfurt mitteilte.

Die Sparte kümmert sich um weltweite Förderprogramme und Initiativen der Deutschen Bank, darunter das Engagement für zeitgenössische Kunst. Die Abteilung betreut in Berlin die Partnerschaft mit den Philharmonikern sowie das Forum „Palais Populaire“.

Anna Herrhausen arbeitete zuvor bei McKinsey und der Allianz. 2014 wechselte sie in den Bereich Kommunikation und Soziale Verantwortung der Deutschen Bank. Seit 2016 leitet sie die Gesellschaft, die nach ihrem Vater Alfred Herrhausen benannt ist, dem Deutsche-Bank-Chef, der 1989 bei einem RAF-Attentat ums Leben kam.

Mehr: Aufsichtsrat der Deutschen Bank kauft Sparkassen-Tochter in Luxemburg

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Finanzsektor: Anna Herrhausen leitet Abteilung Kunst und Kultur bei der Deutschen Bank"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%