Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Angst vor Preiserhöhungen Russen kaufen wegen des Rubel-Verfalls verstärkt Kühlschränke, Waschmaschinen und Fernseher

Ein Euro kostet in Russland derzeit 80 Rubel – der Höchststand seit 2016. Firmen kündigen Preiserhöhungen an. Verbraucher kaufen auf Vorrat.
11.04.2018 - 11:47 Uhr
Als 2014 der Rubel rapide verfiel, kauften die Leute Elektrogeräte. Nun geht das Spiel von vorne los. Quelle: IMAGO
Russische Media-Markt-Filiale

Als 2014 der Rubel rapide verfiel, kauften die Leute Elektrogeräte. Nun geht das Spiel von vorne los.

(Foto: IMAGO)

Düsseldorf Die am Freitag vergangener Woche verhängten US-Sanktionen gegen einige Putin-nahe russische Geschäftsleute und deren Unternehmen lassen die Märkte weiter taumeln. Am Mittwoch sank der Rubel um mehr als 1,8 Prozent. Zwischenzeitlich kostete ein Euro mehr als 80 Rubel. Zuletzt hatte die russische Währung Anfang 2016 diese Marke durchbrochen.

Die Rubelkrise sorgt vor allem die russischen Verbraucher. Vertreter der Sberbank berichteten in russischen Medien von einem Ansturm der Bevölkerung auf die Bankfilialen. Die Menschen tauschten Rubel in Euro und Dollar, hieß es. Dabei betrug der Abstand zwischen Kauf- und Verkaufskursen der ausländischen Währungen bis zu zehn Rubel – was darauf schließen lässt, dass die Marktteilnehmer sehr verunsichert sind.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Angst vor Preiserhöhungen - Russen kaufen wegen des Rubel-Verfalls verstärkt Kühlschränke, Waschmaschinen und Fernseher
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%