Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Präsidenten von Leopoldina und Stifterverband „Schutzmaßnahmen müssen konsequenter als bisher umgesetzt werden“

Deutschland muss die richtigen Lehren aus der Pandemie ziehen, fordern Gerald Haug und Andreas Barner. Vor dem Bund-Länder-Treffen plädieren sie für strenge Maßnahmen.
09.02.2021 - 13:31 Uhr
Deutschlands führende Wissenschaftler mahnen Politik und Gesellschaft, die Lehren der Corona-Pandemie in Taten umzusetzen. Quelle: dpa
Patientin auf einer Intensivstation

Deutschlands führende Wissenschaftler mahnen Politik und Gesellschaft, die Lehren der Corona-Pandemie in Taten umzusetzen.

(Foto: dpa)

Berlin Vor dem Treffen von Kanzlerin und Länderchefs an diesem Mittwoch hat der Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Gerald Haug, strenge Corona-Regeln gefordert: „Die Schutzmaßnahmen müssen gerade wegen der Mutationen konsequenter als bisher um- und durchgesetzt werden.“

Auch der Präsident des Stifterverbandes, Andreas Barner, stellt sich explizit gegen Lockerungen: Angesichts der Gefahr durch die Mutanten und die noch immer hohen Infektionen „befürworte ich eine Verlängerung des Lockdowns“, sagte er. 

Haug bekräftigte zugleich die Forderung der Akademie nach „klaren, bundesweit einheitlichen, verständlichen Regeln“ zum Schutz vor Covid-19. Der Leopoldina-Präsident zeigte sich überzeugt: „Mit klaren Regeln hätten wir die zweite Welle zwar nicht vermeiden, aber auf jeden Fall flacher halten können.“ Nun brauche es auch ein „Maximum an Homeoffice“ und eine weit bessere Nutzung der Corona-App. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Präsidenten von Leopoldina und Stifterverband - „Schutzmaßnahmen müssen konsequenter als bisher umgesetzt werden“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%