Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

USA Soldaten aus Afghanistan sollen bis Weihnachten zuhause sein

Donald Trump will zu Weihnachten alle Truppen aus Afghanistan abziehen. Die Taliban sollen sich im Gegenzug weiter um Friedensgespräche bemühen.
08.10.2020 - 05:04 Uhr 1 Kommentar
Seit 2001 sind amerikanische Soldaten in Afghanistan stationiert. Quelle: dpa
US-Truppen in Afghanistan

Seit 2001 sind amerikanische Soldaten in Afghanistan stationiert.

(Foto: dpa)

Washington US-Präsident Donald Trump hat einen vollständigen Abzug der amerikanischen Truppen aus Afghanistan zum Jahresende in Aussicht gestellt. „Die wenigen tapferen Männer und Frauen, die noch in Afghanistan dienen, sollten bis Weihnachten zuhause sein“, schrieb Trump am Mittwoch bei Twitter. Nähere Angaben machte er dazu nicht. Der US-Präsident hatte erst Mitte September angekündigt, dass die Truppenstärke rasch auf weniger als 4000 gesenkt werden solle.

Der Krieg in Afghanistan ist der längste in der Geschichte der USA. Seit 2001 sind amerikanische Soldaten in dem Land. Nach den Anschlägen vom 11. September jenes Jahres waren von den USA angeführte Truppen dort einmarschiert.

Am 29. Februar unterzeichneten die USA mit den militant-islamistischen Taliban ein Abkommen, das einen schrittweisen Abzug der Nato-Soldaten aus Afghanistan vorsieht. Die Taliban verpflichteten sich im Gegenzug zu innerafghanischen Friedensgesprächen.

Anfang August informierten die USA ihre Nato-Verbündeten dann über Pläne zum Abzug weiterer Soldaten aus Afghanistan. Damals hieß es, dass die Vereinigten Staaten ihre Truppen bis Ende November auf knapp unter 5000 reduzieren wollen. Davor waren noch etwa 8600 Soldaten in dem von jahrelangen Gefechten und Anschlägen zermürbten Land.

Mehr: Trump will offenbar weitere Truppen aus dem Irak und Afghanistan abziehen

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: USA - Soldaten aus Afghanistan sollen bis Weihnachten zuhause sein
    1 Kommentar zu "USA: Soldaten aus Afghanistan sollen bis Weihnachten zuhause sein"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Da bin ich mit Trump mal einig! Aber was wird aus unseren Soldaten und denen unserer
      Verbuendeten?

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%