Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wagniskapital Studie: Bei vielen Start-ups reicht das Geld nur noch wenige Monate

Die jahrelang von den Venture-Capital-Fonds verwöhnten Firmengründer spüren die Krise. Doch es gibt auch Unternehmen, die davon profitieren.
07.04.2020 - 08:12 Uhr
Corona: Start-Ups brauchen laut EY-Studie dringend Geld  Quelle: dpa
Ernst & Young in Düsseldorf

Die Unternehmensberatung warnt vor einem Finanzierungsstopp für Start-ups.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Unternehmensberatung EY (Ernst & Young) schlägt Alarm. Die Zeit der immer neuen Rekorde ist für die deutschen und europäischen Start-ups angesichts der Coronakrise vorbei, die Firmengründer und Geldgeber stehen vor einer beispiellosen Belastungsprobe. „Die Mehrzahl der Start-ups ist nur für einige Monate durchfinanziert, danach benötigen sie frisches Geld“, sagt EY-Partner Peter Lennartz.

Die Hoffnungen der Branche ruhten nun auf dem von der Bundesregierung angekündigten Zwei-Milliarden-Euro-Schutzschirm für Start-ups. Auch in anderen Ländern plane die Politik ähnliche Maßnahmen – so habe auch Frankreich ein milliardenschweres Rettungspaket für die heimischen Jungunternehmen angekündigt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wagniskapital - Studie: Bei vielen Start-ups reicht das Geld nur noch wenige Monate
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%