Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Nach Insolvenz Mehr als 100 Interessenten für Unternehmensteile von Wirecard

Einzelteile des insolventen Zahlungsdienstleisters sind gefragt: Zu den Interessenten zählen unter anderem der Investor KKR und die französische Bank Crédit Agricole.
07.07.2020 - 18:17 Uhr
Das Wirecard-Portfolio sehen sich unter anderem die US-Zahlungsdienstleister First Data und Fiserv genauer an. Quelle: dpa
Wirecard-Zentrale in Aschheim

Das Wirecard-Portfolio sehen sich unter anderem die US-Zahlungsdienstleister First Data und Fiserv genauer an.

(Foto: dpa)

München, Frankfurt In die Verwertung von Einzelteilen des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard kommt Bewegung. Mehr als hundert Interessenten hätten sich inzwischen gemeldet und ihr Interesse angemeldet, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Michael Jaffé am Dienstagnachmittag im Anschluss an eine Sitzung des vorläufigen Gläubigerausschusses mit.

Speziell für das Kerngeschäft von Wirecard, den Bereich Acquiring & Issuing, starte nun der Verkaufsprozess, hieß es. Beim Acquiring übernimmt Wirecard für Händler die Abrechnung von Kreditkartenumsätzen bei Online- und Terminalzahlungen. Über Konten bei der Wirecard Bank können die Kunden zudem ihren Zahlungsverkehr in verschiedenen Währungen abwickeln lassen.

Die Issuing-Seite wendet sich dagegen direkt an den Endkunden, der hierüber Prepaid- oder Debitkarten erhält. Privatkunden nutzen die Karten ebenso wie Unternehmen, die ihre Mitarbeiter beispielsweise im Außendienst oder auf Geschäftsreisen damit versorgen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nach Insolvenz - Mehr als 100 Interessenten für Unternehmensteile von Wirecard
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%