Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienunternehmen Nach Spekulationen: Kursverluste bei Adler Real Estate

Eine mutmaßliche kritische Analyse soll verantwortlich für den Kursrutsch sein. Angeblich sei Wirecard-Jäger Fraser Perring beteiligt. Sowohl Perring als auch Adler Real Estate dementier t en die Gerüchte auf Nachfrage.
24.06.2021 Update: 21.07.2021 - 13:03 Uhr
In der Spitze fielen die Aktien von Adler Real Estate um fast neun  Prozent. Quelle: dpa
Börse in Frankfurt

In der Spitze fielen die Aktien von Adler Real Estate um fast neun Prozent.

(Foto: dpa)

Frankfurt Ein abrupter Kursrutsch und ungewöhnlich hohe Handelsumsätze bei Aktien von Adler Real Estate haben Anleger am Donnerstag hellhörig gemacht. Die Papiere der Tochtergesellschaft der im SDax notierten Adler Group, die selbst in keinem Auswahlindex vertreten sind, fielen in der Spitze um 8,9 Prozent auf 11,60 Euro. Dabei wechselten rund zehnmal so viele Aktien wie gewöhnlich den Besitzer. Zwei Händler sprachen von vagen Gerüchten um eine Shortseller-Attacke.

Der Immobilienfirma gehören knapp 60.000 Wohneinheiten. Auf Handelsblatt-Anfrage erklärte Adler: „Wir sind uns der falschen Gerüchte bewusst, die heute Morgen im Umlauf waren.“ Es sei enttäuschend, „dass Spekulationen einen solchen Einfluss auf unsere Aktien- und Anleihekurse haben, und wir teilen die Frustration unserer Investoren. Wir sind zuversichtlich, dass sich die Handelskurse vollständig erholen werden.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Immobilienunternehmen - Nach Spekulationen: Kursverluste bei Adler Real Estate
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%