Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Tesla-Chef in Brandenburg Elon Musk wundert sich über zu viele Vorschriften in Deutschland

Bei seinem Besuch gab der Tesla-Chef dem Wirtschaftsminister von Brandenburg Jörg Steinbach eine Hausaufgabe auf: Kämen die Behörden mit der Hälfte der Regeln aus?
06.10.2020 - 04:00 Uhr
Gigafacory: Tesla-Chef Musk wundert sich über zu viele Regeln in Deutschland Quelle: dpa
Musk-Besuch in Brandenburg (Archivbild)

Tesla-Chef Elon Musk (Mitte) sprach mit Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (rechts, SPD) und Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (links, SPD) auch über das Regeldickicht in Deutschland.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Eine Stunde dauerte das Gespräch. Der Ministerpräsident und Wirtschaftsminister von Brandenburg sowie der Tesla-Chef redeten bei Elon Musks Deutschlandbesuch vor wenigen Wochen über Batterietechnik, die neue Fabrik in Grünheide – und über die vielen Vorschriften in Deutschland.

„Er hat uns eine Hausaufgabe gestellt“, berichtet Jörg Steinbach, Wirtschaftsminister von Brandenburg, im Handelsblatt-Interview. „Die deutschen Behörden sollten mal alle Regeln und Richtlinien durchforsten und prüfen, ob man nicht auch mit der Hälfte auskommen könnte, und darauf achten, damit auch nachhaltige Projekte schneller umgesetzt werden können.“ Der Klimawandel warte nicht.

Tesla baut in Grünheide derzeit in Höchstgeschwindigkeit eine Autofabrik, die in der ersten Ausbaustufe 500.000 Fahrzeuge im Jahr produzieren soll. Bislang arbeitet Tesla mit vorläufigen Genehmigungen. Nach Paragraf 8a des Bundesimmissionsschutzgesetzes ist das möglich, aber gar nicht so einfach.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Tesla-Chef in Brandenburg - Elon Musk wundert sich über zu viele Vorschriften in Deutschland
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%