Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Chiphersteller Nvidia steigert Umsatz stark dank Rechenzentren

Technik in Rechenzentren und neue Grafikkarten haben dem Computerkonzern einen kräftigen Umsatzsprung beschert. Der Gewinn steigt auf 1,34 Milliarden Dollar.
19.11.2020 - 01:40 Uhr Kommentieren
Nvidia ist vor allem als Spezialist für Grafikkarten bekannt geworden – bis sich herausstellte, dass mit Technologie der Firma auch sehr gut Anwendungen auf Basis Künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens laufen können. Quelle: Reuters
Nvidia-Logo

Nvidia ist vor allem als Spezialist für Grafikkarten bekannt geworden – bis sich herausstellte, dass mit Technologie der Firma auch sehr gut Anwendungen auf Basis Künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens laufen können.

(Foto: Reuters)

Santa Clara Das Geschäft mit Rechenzentren und neuen Grafikkarten hat dem Computerkonzern Nvidia im vergangenen Quartal einen kräftigen Umsatzsprung beschert. Die Erlöse stiegen im Jahresvergleich um 57 Prozent auf 4,73 Milliarden Dollar, wie Nvidia nach US-Börsenschluss am Mittwoch mitteilte. Der Gewinn in dem Ende Oktober abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal legte um fast 49 Prozent auf 1,34 Milliarden Dollar zu.

Nvidia ist vor allem als Spezialist für Grafikkarten bekannt geworden – bis sich herausstellte, dass mit Technologie der Firma auch sehr gut Anwendungen auf Basis Künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens laufen können. Das brachte Nvidia-Technik verstärkt in Rechenzentren. Im vergangenen Quartal wuchs der Umsatz in diesem Geschäft im Jahresvergleich um 162 Prozent auf 1,9 Milliarden Dollar.

Bei Grafikkarten treibt Nvidia die RTX-Technologie voran, mit der unter anderem in Computerspielen realistischere Umgebungen dank Spiegelungen und Lichteffekten erzeugt werden. Im vergangenen Quartal brachte Nvidia neue RTX-Karten heraus. Der Umsatz in dem Geschäft stieg um 37 Prozent auf 2,27 Milliarden Dollar.

Mehr: Viele Chiphersteller verzeichnen ein Hammerquartal

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Chiphersteller: Nvidia steigert Umsatz stark dank Rechenzentren"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%