Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jens Holstein Biontech engagiert ehemaligen Finanzvorstand von Morphosys

Der Impfstoffhersteller Biontech holt sich für seine weiteren Wachstumspläne Verstärkung. Jens Holstein soll die finanzielle Entwicklung von Biontech vorantreiben.
18.05.2021 - 12:58 Uhr Kommentieren
Der Manager, bis Ende 2020 Finanzvorstand des Biotechunternehmens Morphosys, verstärkt ab Juli den Vorstand von Biontech. Quelle: Veracyte
Jens Holstein

Der Manager, bis Ende 2020 Finanzvorstand des Biotechunternehmens Morphosys, verstärkt ab Juli den Vorstand von Biontech.

(Foto: Veracyte)

Frankfurt Das Mainzer Unternehmen Biontech, das durch den Erfolg seines mRNA-Impfstoffs gegen das Coronavirus rasant wächst, holt sich Verstärkung für die Vorstandsriege. Ab Juli wird Jens Holstein, Jahrgang 1963, Finanzchef bei dem Unternehmen.

Der ehemalige CFO des Biotechunternehmens Morphosys übernimmt den Posten von Sierk Poetting. Der wird sich im Führungsgremium von Biontech nun auf seine zweite Rolle als Chief Operating Officer (COO) konzentrieren. Poetting soll sich um die weitere Expansion der Produktionskapazitäten kümmern und die digitale Strategie vorantreiben, die auch die Automatisierung der Produktion und der Forschung und Entwicklung beinhaltet.

Holstein wiederum wird bei Biontech für die Bereiche Finanzen, Steuern, Treasury, Human Resources und Einkauf zuständig sein und die finanzielle Entwicklung vorantreiben. Außerdem soll der studierte Betriebswirt eine Führungsrolle bei der Entwicklung und Umsetzung der regionalen Expansionspläne des Unternehmens spielen.

Die Erfahrung dafür bringt er mit, Holstein blickt auf eine lange Karriere in der Biotech- und Pharmabranche zurück. und hat als Unternehmensberater bei M&A-Transaktionen beraten. Für Morphosys hat Holstein rund zehn Jahre gearbeitet und war als Finanzchef maßgeblich am Aufbau des Unternehmens beteiligt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Morphosys ist an der Frankfurter Börse notiert und seit 2018 auch an der US-Technologiebörse Nasdaq. Diesen Schritt hat Holstein vorangetrieben, um die Finanzbasis des Unternehmens erheblich zu verbreitern. Bevor er 2011 zu Morphosys kam, war er lange Jahre in verschiedenen CFO- und Managementfunktionen für den Fresenius-Konzern tätig.

    Weitere Forschung auch in Krebstherapien

    Biontech ist innerhalb weniger Jahre von einigen Hundert auf mittlerweile mehr als 2000 Mitarbeiter angewachsen. Das Unternehmen erwartet in diesem Jahr mehr als zwölf Milliarden Euro Umsatz und dürfte auch einen Milliardengewinn einfahren.

    Poetting hatte in seiner Tätigkeit als CFO eine wesentliche Rolle bei Biontechs erfolgreichem Börsengang im Oktober 2019 gespielt. In den vergangenen Monaten waren Poetting und seine Teams vor allem mit der Erweiterung von Biontechs Produktions-Partner-Netzwerk beschäftigt, um der globalen Nachfrage nach dem Covid-19-Impfstoff gerecht zu werden.

    Dazu zählt auch Biontechs Produktionsstätte in Marburg, die die Mainzer von Novartis übernommen haben und zu einer der größten mRNA-Produktionsstätten weltweit ausgebaut haben. Künftig soll sich Poetting auch um die weitere Expansion von Biontechs globaler Präsenz im Bereich Herstellung kümmern, einschließlich des kürzlich angekündigten Standorts in Singapur.

    Biontech will aber nicht nur seine Kapazitäten im Bereich Covid-19-Impfstoffe ausbauen. Das Unternehmen hat diverse Medikamentenkandidaten in der Erforschung, die vorangetrieben werden sollen – unter anderem in den Bereichen Krebstherapien, Infektionskrankheiten, regenerative Therapien sowie der Entzündungs- und Autoimmunkrankheiten.

    Mehr: Biontech steuert auf Jahresgewinn von mehr als sechs Milliarden Euro zu

    Startseite
    Mehr zu: Jens Holstein - Biontech engagiert ehemaligen Finanzvorstand von Morphosys
    0 Kommentare zu "Jens Holstein: Biontech engagiert ehemaligen Finanzvorstand von Morphosys"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%