USA-Reise
Gottschalk und Klinsmann eskortieren Merkel zu Obama

Am Montag tritt Kanzlerin Merkel ihre USA-Reise an, in deren Rahmen sie auch mit der Freiheitsmedaille geehrt werden soll. Dabei erhält sie prominente Unterstützung.
  • 2

BerlinKanzlerin Angela Merkel reist am Montag zum sechsten Mal in ihrer Amtszeit in die USA. In Washington trifft Merkel mit US-Präsident Barack Obama und Außenministerin Hillary Clinton zusammen. Höhepunkt der dreitägigen Reise ist die Verleihung der Freiheitsmedaille („Medal of Freedom“) an die CDU-Politikerin auf einem Staatsbankett. Merkel, die vom halben Kabinett und Ehemann Joachim Sauer begleitet wird, hat dazu prominente Verstärkung eingeladen: Erwartet werden unter anderem Thomas Gottschalk und Jürgen Klinsmann.

Neben dem Entertainer Gottschalk und dem früheren Fußball-Nationaltrainer Klinsmann - der aktuell als Berater des kanadischen Vereins Toronto FC tätig ist - hat die Kanzlerin zu dem Staatsbankett auch die deutsche Autorin und Regisseurin Freya Klier und den Fotografen Andreas Mühe, Sohn des verstorbenen Schauspielers und Oscar-Preisträgers Ulrich Mühe, gebeten, wie es am Freitag in Regierungskreisen hieß.

Merkel wird auf der Reise von Außenminister Guido Westerwelle, Wirtschaftsminister Philipp Rösler (beide FDP), Verteidigungsminister Thomas de Maizière, Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) und Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) begleitet. An politischen Themen stehen unterem Afghanistan, der Nahe Osten, Iran und Wirtschaftsfragen auf der Tagesordnung.

Seite 1:

Gottschalk und Klinsmann eskortieren Merkel zu Obama

Seite 2:

Kommentare zu " USA-Reise: Gottschalk und Klinsmann eskortieren Merkel zu Obama"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Und wofür bekommt diese dumme Schnepfe eine Freiheitsmedaille?????? Dafür, dass sie aus Deutschalnd eine 2. DDR macht? Sind die durchgeknallt in den USA?
    Und andere Begleitung gab es wohl nicht?
    Oder wird das jetzt modern, dass irgendwelche dümmlichen TV-Moderatoren deutsche Politik machen?
    Naja, andererseits bei diesen Politikern tut es als Begleitung auch so ein Kasper Gottschalk
    Mein Gott, wie tief ist Deutschalnd gesunken.
    Warum nimmt Merkel dann nicht gleich irgend eine dümmliche Barbusige mit, gibt doch in TV-Serien genug.

  • Merkel - "eingerahmt" von zwei neuzeitlichen Gauklern...
    Kann der liebe Gott dieses Flugezug nicht ganz einfach abstürzen lassen (böselach)?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%