Podcast Handelsblatt Today Good Bye, Britain: Diese Streitpunkte bleiben nach dem Brexit-Deal

Brexit gut, alles gut? Nicht ganz. Trotz Abkommen sind zwischen Großbritannien und der EU noch Fragen offen. Besonders in der Finanzbranche überwiegt die Unsicherheit.
06.01.2021 - 17:30 Uhr Kommentieren

Düsseldorf Ein Abschied zweier langjähriger Partnern ergibt drei große Fragezeichen: Das ist eine Gleichung, die den Brexit zusammenfasst. Unser London-Korrespondent Carsten Volkery erklärt diese Gleichung mit ihren vielen Unbekannten im Interview. Denn obwohl der Deal nach vier Jahren nun endlich beschlossen ist, herrschen noch immer Sorge und Unklarheit in Bezug auf die Situation Nordirlands, die Zukunft internationaler Lieferketten und den Verbleib der britischen Finanzdienstleister.

Außerdem: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) war zu Beginn des vergangenen Jahres längst klar, dass es einer Reform der Pflege bedarf. Viel passiert ist bislang allerdings nicht.

Nun mahnt der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung, schnell zu handeln: Noch vor der Bundestagswahl im September sei ein Steuerzuschuss von bis zu neun Milliarden Euro für die Pflegeversicherung unabdingbar. Ansonsten büße spätestens 2022 der Steuerzahler.

Handelsblatt-Redakteur Gregor Waschinski wagt den Blick nach vorn: Ist der drohende Beitragsschock noch abzuwenden?

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email: [email protected]

    Startseite
    0 Kommentare zu "Podcast Handelsblatt Today: Good Bye, Britain: Diese Streitpunkte bleiben nach dem Brexit-Deal"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%