Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trendviertel 2018 Mainz und Wiesbaden – fast so wie an der Côte d’Azur

Mainz und Wiesbaden könnten in Stadtbild und Bausubstanz kaum unterschiedlicher sein. Doch bei den Immobilienpreisen gleichen sie sich immer stärker an.
24.06.2018 - 10:25 Uhr
Der Rhein trennt Mainz und Wiesbaden. Quelle: Imago
Stadtpanorama

Der Rhein trennt Mainz und Wiesbaden.

(Foto: Imago)

Mainz und Wiesbaden, das ist wie Köln und Düsseldorf. Ganz egal, dass die beiden Städte nur der Rhein trennt: Ein Mainzer würde nie nach Wiesbaden ziehen, ein Wiesbadener ganz sicher nicht nach Mainz. Was für Einheimische feststeht, muss für Außenstehende aber nicht gelten.

Lutz Wiemer geht sowohl nach Mainz als auch nach Wiesbaden, oder konkret: seine Firma. Wiemer ist stellvertretender Vorsitzender der HanseMerkur Grundvermögen (HMG), der für Immobilieninvestments zuständigen Tochter der gleichnamigen Versicherung. 2017 schlug HanseMerkur auf beiden Seiten des Rheins zu. „Wir kaufen da, wo wir Stabilität, Wachstum und Chancen sehen – und die gibt es sowohl in Mainz als auch Wiesbaden“, begründet Wiemer den Schritt.

Dass Mainz und Wiesbaden als ein Ballungsraum betrachtet werden, daran müssen sich die Bewohner erst noch gewöhnen. Auf dem Immobilienmarkt aber zeigt sich ein deutlicher Trend: Die einst Ungleichen werden immer gleicher. Beim Preisniveau holt Mainz auf.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Trendviertel 2018 - Mainz und Wiesbaden – fast so wie an der Côte d’Azur
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%