Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Devisen Die Türkei steht nach dem Lira-Verfall vor schmerzhaften Schritten

Die türkische Lira steht massiv unter Druck. Es gibt zwei Lösungsansätze – doch die widersprechen völlig der ökonomischen Logik von Präsident Erdogan.
02.11.2020 - 18:27 Uhr
Wertet die Lira gegenüber Währungen wie Euro und Dollar ab, steigt die Last ihrer Schulden. Quelle: Bloomberg
Markt in Istanbul

Wertet die Lira gegenüber Währungen wie Euro und Dollar ab, steigt die Last ihrer Schulden.

(Foto: Bloomberg)

Düsseldorf, Frankfurt Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat eine eigenwillige Erklärung für die aktuelle Schwäche der Landeswährung Lira. Die Türkei befinde sich in einem „Wirtschaftskrieg“ gegen ein „Teufelsdreieck“ aus Zinssätzen, Wechselkursen und Inflation, sagte er am Wochenende. Erdogan hat sich wiederholt für niedrige Zinsen ausgesprochen, weil er entgegen der gängigen ökonomischen Lehre die Position vertritt, dass dies zu einer niedrigeren Inflation führt.

Die Märkte überzeugt diese Strategie bisher nicht: Der Wechselkurs der Lira fällt ungebremst weiter. Im Oktober hat die türkische Währung den höchsten monatlichen Verlust seit zwei Jahren erlitten. Allein gegenüber dem Euro wertete sie in diesem Zeitraum um sieben Prozent ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Die Türkei steht nach dem Lira-Verfall vor schmerzhaften Schritten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%