Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Interview mit Ex-US-Sicherheitsberater Bolton „Trump wird sich nicht beruhigen, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen“

John Bolton geht mit seiner eigenen Partei hart ins Gericht: Der frühere US-Sicherheitsberater sieht es als große Gefahr, dass viele Republikaner zu Trumps Gebaren schweigen.
24.11.2020 - 12:48 Uhr
Der ehemalige Sicherheitsberater des US-Präsidenten glaubt, dass eine viele in seiner Partei von Donald Trump eingeschüchtert sind. Quelle: AP
John Bolton

Der ehemalige Sicherheitsberater des US-Präsidenten glaubt, dass eine viele in seiner Partei von Donald Trump eingeschüchtert sind.

(Foto: AP)

Denver John Bolton hat die amerikanische Außenpolitik jahrelang geprägt – immer mit einer konservativen Haltung. Zuletzt war er Nationaler Sicherheitsberater unter Donald Trump, mit dem er sich dann aber überworfen hat und vom Präsidenten entlassen wurde.

Im Gespräch mit dem Handelsblatt rechnet er nun mit seinem ehemaligen Chef ab. Trump werde das Weiße Haus zwar verlassen, aber „dann immer noch behaupten, dass die Wahl gestohlen wurde“. Bolton ruft seine republikanischen Parteikollegen auf, sich endlich von Trump zu distanzieren.

Den Europäern hatte er jüngst geraten, die Zähne zusammenzubeißen, abzuwarten und die letzten Tage Trump auszusitzen. „Niemand soll jetzt bitte wegen unserer aktuellen Schwierigkeiten in Washington seinen Glauben an die Demokratie verlieren und an rechtsstaatliche Abläufe. Unsere Probleme liegen ja nicht an irgendeinem Fehler im System. Sie liegen an Donald Trump“, hatte Bolton dem Redaktionsnetzwerk Deutschland gesagt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Interview mit Ex-US-Sicherheitsberater Bolton - „Trump wird sich nicht beruhigen, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%