Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Apple-Programm Infineon will bis 2030 klimaneutral werden

Der Halbleiter-Hersteller ist einem Zuliefer-Programm von Apple beigetreten: Die gesamte Zuliefererkette soll CO2-neutral werden. Immer mehr Unternehmen machen mit.
01.07.2021 - 15:53 Uhr Kommentieren
Das Münchener Unternehmen will bis zum Jahr 2030 klimaneutral arbeiten. Quelle: dpa
Infineon-Flaggen

Das Münchener Unternehmen will bis zum Jahr 2030 klimaneutral arbeiten.

(Foto: dpa)

München Der Münchner Halbleiter-Spezialist Infineon will zum Jahr 2030 klimaneutral arbeiten. Infineon trat dem entsprechenden Zulieferer-Programm von Apple bei, wie die Unternehmen am Donnerstag mitteilten.

Der iPhone-Konzern will zum Jahr 2030 inklusive der Zuliefererkette CO2-neutral werden, bei den eigenen Standorten wurde dies bereits erreicht. Nach Angaben vom März stellen bisher mehr als 110 Produktionspartner von Apple auf erneuerbare Energie um. Vor einem Jahr waren es noch 72 Zulieferer.

In Deutschland nahm bereits unter anderem der Batteriehersteller Varta an dem Programm teil.

Mehr: Chips aus Siliziumkarbid: Ein bislang kaum bekannter Rohstoff treibt die Infineon-Geschäfte

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Apple-Programm: Infineon will bis 2030 klimaneutral werden"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%