Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Coronavirus Die Deutsche Telekom verschiebt ihre Hauptversammlung

Wegen des Ausbruchs des Coronavirus sagt der Bonner Konzern sein Aktionärstreffen ab. Die Auszahlung der Dividende wird sich dadurch verzögern.
16.03.2020 Update: 16.03.2020 - 17:53 Uhr Kommentieren
Das für den 26. März geplante Treffen wird verschoben. Quelle: dpa
Deutsche-Telekom-Hauptversammlung

Das für den 26. März geplante Treffen wird verschoben.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Erst Daimler und Continental, jetzt die Deutsche Telekom: Kurz nachdem bereits zwei große deutsche Unternehmen ihre Hauptversammlung abgesagt haben, zieht nun der Bonner Konzern nach.

Das eigentlich für den 26. März angesetzte Aktionärstreffen von Europas größtem Telekommunikationskonzern wird wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus verschoben. Das habe der Vorstand beschlossen, wie die Telekom am Montag via Ad-hoc-Mitteilung bekanntgab.

„Damit leistet die Deutsche Telekom im Rahmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung einen Beitrag“, hieß es weiter. Durch den Schritt wird sich die Auszahlung der Dividende verzögern. Die Telekom hatte bislang geplant, 60 Cent je Aktie ausschütten zu wollen.

Die Telekom legte sich noch nicht auf ein neues Datum für die Hauptversammlung fest. Der Konzern teilte weiter mit: „Die Hauptversammlung soll auf einen neuen Termin innerhalb der aktienrechtlich vorgesehenen Frist von acht Monaten des aktuellen Geschäftsjahres angesetzt werden.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Das Unternehmen hat sich die Verschiebung seiner Hauptversammlung nicht leichtgemacht. Innerhalb der Telekom war seit Wochen über den richtigen Umgang mit dem Ausbruch des Virus und den Konsequenzen für die Hauptversammlung beraten worden.

    In einem Brief hatten sich am Freitag Konzernchef Timotheus Höttges und Aufsichtsratschef Ulrich Lehner direkt an die Aktionäre gewandt und gesagt, die Hauptversammlung werde zwar stattfinden, aber Anleger sollte möglichst nicht persönlich teilnehmen. „Wir bitten Sie daher dringend, auf eine Teilnahme vor Ort zu verzichten“, schrieben Höttges und Lehner.

    Aktionäre sollen ihre Stimme besser per Online- oder Briefwahl abgeben. Der gesamte Ablauf der Veranstaltung werde zudem live im Internet übertragen, hieß es.

    Die Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek empfiehlt allen Aktiengesellschaften „dringend“ die Verschiebung ihrer Hauptversammlungen. Aktionärstreffen sollten aktuell gar nicht erst nicht einberufen werden, „um nicht nur die Gesundheit der Aktionäre und Mitarbeiter zu schützen, sondern auch um unnötigen Aufwand zu vermeiden“. Um Kosten zu vermeiden, könnte „sogar eine Pflicht zur Verschiebung im Einzelfall bestehen“, meinen die Juristen.

    In einigen Großstädten wie Berlin, Hamburg oder Frankfurt seien bereits behördliche Maßnahmen in Kraft getreten, nach denen Hauptversammlungen gar nicht oder ab einer bestimmten Größe nicht durchgeführt werden können. „Wir gehen davon aus, dass dies kurzfristig flächendeckend gelten wird.“

    Die Kanzlei weist noch einmal darauf hin, dass rechtlich eine Verschiebung bis zum Ablauf von acht Monaten nach Geschäftsjahresende möglich ist. Aber „selbst bei einer notwendigen längeren Verschiebung wird man in diesem Fall praktisch keine Nachteile zu befürchten haben“.

    Mehr: Daimler verschiebt die Hauptversammlung – Dividende verzögert sich.

    Startseite
    Mehr zu: Coronavirus - Die Deutsche Telekom verschiebt ihre Hauptversammlung
    0 Kommentare zu "Coronavirus: Die Deutsche Telekom verschiebt ihre Hauptversammlung"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%