Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bilanzfälschung Wirecard-Skandal erschüttert EY – Wirtschaftsprüfer fürchtet Klagewelle und schwere Imageschäden

EY gilt gerade in der Abschlussprüfung als Angreifer unter den „Big Four“. Durch den Wirecard-Skandal steht nicht nur der gute Ruf auf dem Spiel – es könnten Milliardenstrafen drohen.
09.07.2020 - 04:00 Uhr
Die Prüfungsgesellschaft hat zahlreiche neue Mandaten im Dax gewonnen. Quelle: dpa
EY-Standort in Düsseldorf

Die Prüfungsgesellschaft hat zahlreiche neue Mandaten im Dax gewonnen.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Das vergangene Jahr war ein besonderes für die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY, die einst Ernst & Young hieß: Sie feierte in Deutschland runden Geburtstag. Vor 100 Jahren wurden ihre Vorgängergesellschaften in Stuttgart und Nürnberg gegründet. Es folgte ein rasanter Aufstieg – bis zu dem 2017 erreichten Sprung auf Rang zwei des deutschen Wirtschaftsprüfermarktes.

Das ganze Jahr über wurde gefeiert: In Hannover waren Vertreter von Politik und Wirtschaft zum Neujahrsempfang geladen, Mitarbeiter und ihre Familie trafen sich zu Sommerfesten. Im November lud EY ins Konzerthaus Berlin zum Konzert „Mittendrin“, wo Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert die Festrede hielt.

Ein halbes Jahr später ist den EY-Mitarbeitern nicht mehr zum Feiern zumute. Die Deutschlandgesellschaft des weltweiten Prüfer-Netzwerks steht im Zentrum des Wirecard-Skandals. Seit elf Jahren prüfte EY den Jahresabschluss des Zahlungsdienstleisters – nun fragt sich alle Welt, warum die Prüfer die Luftbuchungen in der Bilanz nicht früher erkannt haben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bilanzfälschung - Wirecard-Skandal erschüttert EY – Wirtschaftsprüfer fürchtet Klagewelle und schwere Imageschäden
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%