Ruf nach Konsequenzen
ZDF-Schummeleien alarmieren Politik

Das ZDF kommt nach dem Ärger um seine Rankingshow „Deutschlands Beste“ nicht zur Ruhe. Nachdem ein weiterer Betrugsfall bekannt wird, fordern Mitglieder des Fernsehrats nun rasche Konsequenzen.
  • 10

BerlinBerichte über weitere Umfrage-Manipulationen beim ZDF alarmieren die Politik. „Bei so vielen offenen Fragen plädiere ich für eine Sondersitzung  des Programmausschusses“, sagte die Bundesvorsitzende der Grünen, Simone Peter, Handelsblatt Online. „Dass jetzt immer neue Manipulations-Verdachtsfälle bekannt werden, vergrößert den Schaden für das Ansehen der Öffentlich-Rechtlichen weiter“, fügte Peter hinzu, die auch Mitglied im Fernsehrat des Senders ist.

Es müsse daher „jetzt zügig und umfassend Transparenz hergestellt werden und alles auf den Tisch kommen“, sagte die Grünen-Chefin weiter. „Wir müssen in der nächsten Sitzung des Fernsehrates alle Fakten kennen und über die Konsequenzen sprechen.“ Insbesondere müsse die Verantwortung für die Manipulation „ehrlich“ beantwortet werden. „Wir wollen keine Bauernopfer sehen, sondern sicher sein, dass sich so etwas in Zukunft nicht wiederholt“, sagte Peter.

Christian Lindner, FDP-Vorsitzender und ebenfalls Mitglied im ZDF-Fernsehrat, forderte als Konsequenz aus den Manipulationen die Mitwirkung einer „unabhängigen Stelle“  bei künftigen Shows mit Umfragen. „Wir brauchen einen Sicherungsmechanismus, der es einzelnen Redaktionsmitgliedern unmöglich macht, die Ergebnisse einer Sendung so zu verfälschen“, sagte Lindner Handelsblatt Online. „Eine unabhängige Stelle im Sender, die objektiv Umfrageergebnisse einer Kontrolle unterzieht, könnte das leisten.“

Unabhängig davon forderte Lindner, die Manipulation der Sendung „Deutschlands Beste“ „restlos“ aufzuklären. „Die Verfälschung der Ergebnisse schadet dem Ansehen des ZDF und seiner Glaubwürdigkeit“, sagte der FDP-Chef.

Das ZDF hatte in den zwei Shows „Deutschlands Beste!“ am 2. und 3. Juli die angeblich nach Umfragen beliebtesten 50 Frauen und Männer vorgestellt. Am vergangenen Freitag räumte der Sender ein, dass die Redaktion die Listen gezielt manipuliert habe. Eingeladene Gäste der Shows seien im Ranking nach oben gestuft worden.

Der „Tagesspiegel“ berichtete zudem, dass das ZDF bereits 2007 eine Zuschauerabstimmung neu berechnet hat. Damals ging es um ein Zuschauer-Voting für die  damalige Show „Unsere Besten – Musikstars aller Zeiten“. Die umstrittene Rockband „Böhse Onkelz“ landete damals auf Platz 1 des Rankings. Das ZDF habe das aber nicht akzeptiert und ließ eine „Neuberechnung“ vornehmen. Statt auf Platz 1 landete die Band dann auf Platz  25.  Als Siegertrio wurden Herbert Grönemeyer, Udo Jürgens und Wolfgang Amadeus Mozart präsentiert.

Seite 1:

ZDF-Schummeleien alarmieren Politik

Seite 2:

Auch Pilawa kritisiert ZDF

Kommentare zu " Ruf nach Konsequenzen: ZDF-Schummeleien alarmieren Politik"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die Deutschen wehren gegen die GEZ-TV-KRAKE.

    Lt. BILD sind 14 Millionen Mahnverfahren bei GEZ-Gebührenzentrale anhängig. Bei 80 Millionen Einwohnern sollte man mal die dazugehörigen Haushalte zusammenzählen, die GEZ-Steuern zu zahlen haben.

    Das sind doch fast ALLE 14 Millionen Haushalte in Deutschland, die in Verzug bei GEZ sind. SUPER. KLASSE. WEITER SO:

    KEINE LASTSCHRIFTVERFAHREN. IMMER NUR SPORADISCH MAL 10 und mal 15 EUR überweisen alle 1-2 Monate. LASS DIE DOCH MAHNEN !!!

    Bis endlich GEZ "Beitragsservice" abgeschafft wird !!!

  • Das ZDF ist für mich schon lange nach DDR-1 das TV vom heutigen DDR-2. Talk-Runden, Polit-Nachrichten, Polit-Kommentare sind für mich mittlerweile ein TABU. Die Beziehungen zum bzw. die Vernetzung mit dem Merkelschen Bundes-Presse-Amt (ZDF-Seibert u.a.), oder besser eine Art Bundes-Propaganda-Amt, empfinde ich dermaßen DDR-like, dass ich praktisch nur noch Filme, meist die englischen, bei ZDF-NEO ansehe. Die größte Unverschämtheit ist die Schaffung der GEZ, mit der die für die ARD-Sender erhobene TV-Belohnungs-Steuer der Bevölkerung abgepresst wird. Und das ZDF und überhaupt die ARD sind politisch für mich die Verkündigungs-Institutionen für die Berliner Polit-Gang..! Es wird Zeit, dass wir wieder "Freie-Medien" für die Bevölkerung erhalten..! Auch die anti-israelitischen Tendenz-Nachrichten sind eine einzige Zumutung..!

  • Den Vergleich mit dem ADAC finde ich etwas unfair. Auch hier auf HB wurde gestern in einem Kommentar schon darauf hin gewiesen, dass Sie aus dem ADAC jederzeit austreten können bzw. gar nicht erst Mitglied werden müssen. Beim ZDF sind Sie jedoch über die Rundfunksteuer zwangsweise Mitglied. Daher würde ich die Manipulation beim ADAC eher als Ordnungswidrigkeit oder Vergehen werten, während ich die Manipulation beim ZDF als Verbrechen werten würde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%