Ruf nach Konsequenzen

ZDF-Schummeleien alarmieren Politik

Das ZDF kommt nach dem Ärger um seine Rankingshow „Deutschlands Beste“ nicht zur Ruhe. Nachdem ein weiterer Betrugsfall bekannt wird, fordern Mitglieder des Fernsehrats nun rasche Konsequenzen.
Update: 16.07.2014 - 17:55 Uhr 10 Kommentare
Johannes B. Kerner ist Moderator der umstrittenen ZDF-Show: In großen Stil manipuliert. Quelle: dpa

Johannes B. Kerner ist Moderator der umstrittenen ZDF-Show: In großen Stil manipuliert.

(Foto: dpa)

BerlinBerichte über weitere Umfrage-Manipulationen beim ZDF alarmieren die Politik. „Bei so vielen offenen Fragen plädiere ich für eine Sondersitzung  des Programmausschusses“, sagte die Bundesvorsitzende der Grünen, Simone Peter, Handelsblatt Online. „Dass jetzt immer neue Manipulations-Verdachtsfälle bekannt werden, vergrößert den Schaden für das Ansehen der Öffentlich-Rechtlichen weiter“, fügte Peter hinzu, die auch Mitglied im Fernsehrat des Senders ist.

Es müsse daher „jetzt zügig und umfassend Transparenz hergestellt werden und alles auf den Tisch kommen“, sagte die Grünen-Chefin weiter. „Wir müssen in der nächsten Sitzung des Fernsehrates alle Fakten kennen und über die Konsequenzen sprechen.“ Insbesondere müsse die Verantwortung für die Manipulation „ehrlich“ beantwortet werden. „Wir wollen keine Bauernopfer sehen, sondern sicher sein, dass sich so etwas in Zukunft nicht wiederholt“, sagte Peter.

Christian Lindner, FDP-Vorsitzender und ebenfalls Mitglied im ZDF-Fernsehrat, forderte als Konsequenz aus den Manipulationen die Mitwirkung einer „unabhängigen Stelle“  bei künftigen Shows mit Umfragen. „Wir brauchen einen Sicherungsmechanismus, der es einzelnen Redaktionsmitgliedern unmöglich macht, die Ergebnisse einer Sendung so zu verfälschen“, sagte Lindner Handelsblatt Online. „Eine unabhängige Stelle im Sender, die objektiv Umfrageergebnisse einer Kontrolle unterzieht, könnte das leisten.“

Unabhängig davon forderte Lindner, die Manipulation der Sendung „Deutschlands Beste“ „restlos“ aufzuklären. „Die Verfälschung der Ergebnisse schadet dem Ansehen des ZDF und seiner Glaubwürdigkeit“, sagte der FDP-Chef.

Das ZDF hatte in den zwei Shows „Deutschlands Beste!“ am 2. und 3. Juli die angeblich nach Umfragen beliebtesten 50 Frauen und Männer vorgestellt. Am vergangenen Freitag räumte der Sender ein, dass die Redaktion die Listen gezielt manipuliert habe. Eingeladene Gäste der Shows seien im Ranking nach oben gestuft worden.

Der „Tagesspiegel“ berichtete zudem, dass das ZDF bereits 2007 eine Zuschauerabstimmung neu berechnet hat. Damals ging es um ein Zuschauer-Voting für die  damalige Show „Unsere Besten – Musikstars aller Zeiten“. Die umstrittene Rockband „Böhse Onkelz“ landete damals auf Platz 1 des Rankings. Das ZDF habe das aber nicht akzeptiert und ließ eine „Neuberechnung“ vornehmen. Statt auf Platz 1 landete die Band dann auf Platz  25.  Als Siegertrio wurden Herbert Grönemeyer, Udo Jürgens und Wolfgang Amadeus Mozart präsentiert.

Auch Pilawa kritisiert ZDF
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Ruf nach Konsequenzen - ZDF-Schummeleien alarmieren Politik

10 Kommentare zu "Ruf nach Konsequenzen: ZDF-Schummeleien alarmieren Politik"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Die Deutschen wehren gegen die GEZ-TV-KRAKE.

    Lt. BILD sind 14 Millionen Mahnverfahren bei GEZ-Gebührenzentrale anhängig. Bei 80 Millionen Einwohnern sollte man mal die dazugehörigen Haushalte zusammenzählen, die GEZ-Steuern zu zahlen haben.

    Das sind doch fast ALLE 14 Millionen Haushalte in Deutschland, die in Verzug bei GEZ sind. SUPER. KLASSE. WEITER SO:

    KEINE LASTSCHRIFTVERFAHREN. IMMER NUR SPORADISCH MAL 10 und mal 15 EUR überweisen alle 1-2 Monate. LASS DIE DOCH MAHNEN !!!

    Bis endlich GEZ "Beitragsservice" abgeschafft wird !!!

  • Das ZDF ist für mich schon lange nach DDR-1 das TV vom heutigen DDR-2. Talk-Runden, Polit-Nachrichten, Polit-Kommentare sind für mich mittlerweile ein TABU. Die Beziehungen zum bzw. die Vernetzung mit dem Merkelschen Bundes-Presse-Amt (ZDF-Seibert u.a.), oder besser eine Art Bundes-Propaganda-Amt, empfinde ich dermaßen DDR-like, dass ich praktisch nur noch Filme, meist die englischen, bei ZDF-NEO ansehe. Die größte Unverschämtheit ist die Schaffung der GEZ, mit der die für die ARD-Sender erhobene TV-Belohnungs-Steuer der Bevölkerung abgepresst wird. Und das ZDF und überhaupt die ARD sind politisch für mich die Verkündigungs-Institutionen für die Berliner Polit-Gang..! Es wird Zeit, dass wir wieder "Freie-Medien" für die Bevölkerung erhalten..! Auch die anti-israelitischen Tendenz-Nachrichten sind eine einzige Zumutung..!

  • Den Vergleich mit dem ADAC finde ich etwas unfair. Auch hier auf HB wurde gestern in einem Kommentar schon darauf hin gewiesen, dass Sie aus dem ADAC jederzeit austreten können bzw. gar nicht erst Mitglied werden müssen. Beim ZDF sind Sie jedoch über die Rundfunksteuer zwangsweise Mitglied. Daher würde ich die Manipulation beim ADAC eher als Ordnungswidrigkeit oder Vergehen werten, während ich die Manipulation beim ZDF als Verbrechen werten würde.

  • Leben wir in einer medialen Matrix?

    In einer medialen Scheinwelt?

    Die Systemmedien dulden keine Wahrheit wie es Morpheus im gleichnamigen Film ausführte:

    "Die Matrix ist die Welt die über deine Augen gestülpt wurde, damit du blind für die Wahrheit bist."

    Das alte Mediensystem ist dem Untergang geweiht, aber sie merken es nicht, da sie auf der Titanic, auf der sie sich befinden, nur die Stühle rücken und denken, dass die Sonne ewig für sie scheint.

    Doch Zuschauerzahlen von ARD & ZDF sowie Leserzahlen bei Spiegel & Co. sinken teils dramatisch.

    Spätestens seit der Krise in der Ukraine wird selbst für naive Gemüter die plumpe prowestliche Manipulation der Medien offensichtlich.

    Die Medienberichterstattung basiert zum größten Teil auf dem Prinzip: „Eine Lüge, die oft genug erzählt wird, wird irgendwann zur Wahrheit.“, nur das immer mehr Menschen dieses Prinzip durchschauen und sich abwenden.

    Sie erkennen, dass die Mainstreammedien zum größten Teil zu Handlangern der Bankster und Politik geworden sind. (mehr dazu im aktuellen Interview von bewusst.tv) Die Umsätze der Printmedien brechen schon seit Jahren ein, nur dass darüber offiziell nicht berichtet wird.

    So wurden beispielsweise 2011 eine Milliarde weniger Zeitungen und Zeitschriften als im Jahre 2003 verkauft . Es wird nicht nur Personal in den Mainstreammedien abgebaut, sondern ganze Redaktionen machen dicht. 2012 ging beispielsweise die Frankfurter Rundschau in Insolvenz, 2013 folgte die Münchner Abendzeitung. Die Financial Times Deutschland ist mittlerweile auch Geschichte.

    Der Spiegel fährt aufgrund seiner einseitigen Berichterstattung mittlerweile die schlechtesten Zahlen aller Zeiten ein.

    Die Menschen haben es mittlerweile einfach satt, belogen und desinformiert zu werden und ziehen es lieber vor, ihre Informationen im Internet zu suchen. Im Gegenzug steigen die Benutzerzahlen exorbitant von diversen Blogs und systemkritischen Foren.

  • aber nei, die GEZ Vampire sind doch wohl über jeden Zweifel erhaben.

    ADAC läßt grüßen.
    ABER DANK GEZ KANN MAN JA AUCH OPITMIEREN

  • Oh, da schrammen Sie aber haarscharf an einem "Gedankenverbrechen" vorbei, Obacht!

    Also entweder dieser Orwell hatte hellseherische Fähigkeiten, oder irgendeiner in entsprechender Position hat seinen Roma gelesen, fand ihn toll und will ihn nun in die Tat umsetzen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman)

  • Es geht darum der fortschreitenden MEINUNGS-SCHNÜFFELEI entgegen zu treten.Die "Persil-gewaschenen" Propaganda-Artikel der HB-Redaktion entsprechen der Scheuklappen-Presse von Deutschland. Die Kommentare hingegen sind die "Ausserparlamentarische Opposition" und warum sollten Kollegen und Nachbarn so genau die Meinung ihres Nachbarn oder Kollegen kennen ?? Man braucht ja nur alle Kommentare von jemandem zusammenzukopieren und hätte ein komplettes Meinungs-Buch über jemanden über die Jahre.

    Die Redakteure schreiben nur was ihnen aufgetragen wurde, die Kommentare geben ihre echte Meinung wieder. Das ist der Unterschied !

    Meine Meinung dazu. FÜR Beibehaltung der Synonyme für kritische Kommentatoren ! Die Klarnamen kennt die HB-Redaktion ja schon sowieso.

  • +++ HB-Online will Klarnamen erzwingen +++

    Habe kürzlich eine email, wie viele andere Kommentatoren auch, von HB-Online erhalten:

    "Sehr geehrter Nutzer, ...

    Wie in unserer Netiquette angekündigt, möchten wir auch Sie bitten kein Pseudonym zu verwenden, sondern sich mit Ihrem Klarnamen an der Diskussion zu beteiligen. Bislang verwenden Sie nur einen Nicknamen. Bitte holen Sie daher die Angabe Ihres Klarnamens in den Feldern „Vorname“ und „Nachname“ in den kommenden vier Wochen nach. Andernfalls sehen wir uns gezwungen, Ihren Account für die Kommentierung unserer Beiträge zu SPERREN. ...

    Die notwendigen Eintragungen bzw. Änderungen Ihrer persönlichen Daten können Sie nach dem Login unter http://www.handelsblatt.com/meinhandelsblatt/ unter dem Punkt „Benutzerdaten“ vornehmen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis und mit freundlichen Grüßen aus der HB-Redaktion"

    Meine Meinung dazu:

    1.)
    "Wer bei Bewertungsportalen anonym kommentiert, darf auch anonym bleiben. Das hat der Bundesgerichtshof im Fall eines Arztes entschieden. Der wollte den Namen eines Kommentators auf einer Online-Plattform erfahren - die Klage wurde abgewiesen."

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bundesgerichtshof-urteil-zu-auskunftsanspruch-gegen-bewertungsportal-a-973047.html

    2.)
    Im Gegensatz zu den Redakteuren mit ihren Artikeln sind die Kommentare sind überwiegend kritisch als AUSGLEICH für die Gleichschaltung der System-Presse in Deutschland zu sehen.

    Ich bin für die Beibehaltung von Synonymen als täglicher kritischer Kommentator. Der BGH hat unsere Rechte gestärkt. Was meint ihr dazu ???

  • Weg mit der GEZ-Propaganda-Seteur !!!

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ... Infratest/DIMAP .... Lügen !! ... Medien .... Lügen !! ... GEZ-TV .... Lügen !! ...

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ... Infratest/DIMAP .... Lügen !! ... Medien .... Lügen !! ... GEZ-TV .... Lügen !! ...

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ... Infratest/DIMAP .... Lügen !! ... Medien .... Lügen !! ... GEZ-TV .... Lügen !! ...

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ... Infratest/DIMAP .... Lügen !! ... Medien .... Lügen !! ... GEZ-TV .... Lügen !! ...

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ... Infratest/DIMAP .... Lügen !! ... Medien .... Lügen !! ... GEZ-TV .... Lügen !! ...

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ... Infratest/DIMAP .... Lügen !! ... Medien .... Lügen !! ... GEZ-TV .... Lügen !! ...

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ... Infratest/DIMAP .... Lügen !! ... Medien .... Lügen !! ... GEZ-TV .... Lügen !! ...

    FORSA .... Lügen !! ... ZDF .... Lügen !! ... ADAC .... Lügen !! ... ARD .... Lügen !! ... "Meinungs-Forschungs-Institute" .... Lügen !! ... Politiker .... Lügen !! ...

  • Jedem halbwegs intelligenten Menschen muss doch klar, dass die gesamten Umfragen beim TV getürkt sind.
    Wie sagte Platzek, der früher Ministerpräs. von Branchenburg vor einiger Zeit mal "das öffentlich rechtliche TV erinenrt imemr mehr an die aktuelle Kamera in der früheren DDR"
    Genua, damit hatte Platzek Recht.
    Offensichtlich ist das TV voll in politischer Hand und diese getürkten Umfragen dienen zur Manipulation der Bürger.
    Wir bei den Beliebstheitswerte für Merkel, die sie ständig bringen, nicht anders sein
    Traurig, wo wir gelandet sind

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%