reconcept Erfahrungen bestätigen: Mit grünen Geldanlagen kann man von der Energiewende profitieren

reconcept Erfahrungen

Die Energiewende liegt mittlerweile zahlreichen Bürgern am Herzen, sodass auch Privatanleger verstärkt in diesen Bereich investieren. Ein Pionier solcher Investments in regenerative Energien ist reconcept - und die Erfahrungen der Kunden sind durchweg positiv. Mit seinem Angebot hat das Unternehmen dafür gesorgt, dass bereits rund 600 Millionen Euro in Anlagen für Erneuerbare Energien investiert wurden.

Investitionen in regenerative Energien steigen

Der Markt der regenerativen Energien ist ein Wachstumsmarkt: Nach wie vor ist eine steigende Anzahl von Investitionen in diesem Bereich zu verzeichnen. Anleger möchten von der Energiewende profitieren und ihr Kapital gezielt in grüne Geldanlagen fließen lassen. Für sie ist es wichtig, einen Anbieter zu finden, der rentable und möglichst sichere Investitionen in grüne Geldanlagen ermöglicht.

reconcept Erfahrungen bestätigen rentable Investitionen in Erneuerbare Energien

reconcept ist ein Anbieter, der seinen Kunden seit 24 Jahren Investitionen in Erneuerbare Energien ermöglicht. Damit gilt reconcept als Pionier am Markt der regenerativen Energien, der in seiner Historie bereits über 50 grüne Geldanlagen emittiert hat. Diese beliefen sich auf ein Gesamtvolumen von rund
580 Millionen Euro, wobei sich Anleger mit etwa 245 Millionen Euro Eigenkapital beteiligten. So konnten mittels dieser Investitionen circa 380 Megawatt installierte Leistung aus Erneuerbaren Energien realisiert werden.

Daraus resultierend konnten zahlreiche Anleger ihr Ziel erreichen, mit dem eigenen Kapital die Energiewende zu unterstützen. Die emittierten grünen Geldanlagen unterstützen Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien, deren Fokus auf dem Markt Europa, insbesondere Deutschland und Finnland, sowie Kanada liegt. Das Management verfügt über mehr als 20 Jahre Markterfahrung, Geschäftsführer Karsten Reetz baute das Unternehmen kontinuierlich aus und stellte die entscheidenden strategischen Weichen für den Start der reconcept Gruppe als bankenunabhängiges Emissionshaus und Asset Manager.

reconcept: Starker Umsatz, stabile Zinserträge, plangemäße Rückzahlungen an Anleger

Dass die bisherigen von reconcept emittierten grünen Geldanlagen für Anleger erfolgreich waren, zeigt ein Rückblick auf 2021: Mit rund 33 Millionen Euro Eigenkapital haben sich Investoren 2021 an grünen Projekten beteiligt – so viel wie noch nie zuvor seit Gründung der reconcept vor 24 Jahren. Zwischen 2 % und 6,5 % p.a. generierten die grünen Geldanlagen für Anleger im Jahr 2021. Zwei Anleihen wurden plangemäß an die Anleger zurückgezahlt. In Summe zahlten die reconcept-Gesellschaften 2021 Zinsen, Ausschüttungen und Rückzahlungen von 16,3 Millionen Euro an Investoren.

Erfolgreiche Erneuerbare-Energien-Projekte

Gute Nachrichten produziert auch die Projektentwicklung der reconcept-Gruppe: So lief 2021 die erste Gezeitenkraftplattform (FORCE 1) in Kanada vom Stapel und das Portfolio wurde um mehrere Windenergie- und PV-Anlagen erweitert. Eine Windpark-Transaktion in Frankreich verlief sehr erfolgreich – am Ende konnte ein Gewinn im niedrigen Millionenbereich generiert werden, der mittelbar auch an Anleihe-Investoren floss. In Berlin hat reconcept inzwischen einen zweiten Standort eröffnet. Neue Wind- und Photovoltaik-Standorte in Deutschland entwickelt das Projektentwicklungsteam nunmehr aus der Hauptstadt heraus.

Aktuell im Angebot: Festzinsanleihe Windpark Hilpensberg

Bei Anlegern gefragt sind vor allem die depotfähigen Unternehmensanleihen von reconcept. So steht der reconcept Green Bond II, die 6,25%-Anleihe, kurz vor Schließung. Neu aufgelegt ist die Projektanleihe "reconcept Green Energy Asset Bond II - Windpark Hilpensberg . Diese börsennotierte Anleihe bietet eine mittelbare Investitionsgelegenheit in einen 9-MW-Windpark in der Region Bodensee-Oberschwaben. Die Investition wird attraktiv verzinst mit 4,25 % p.a. über 5 Jahre.

Hohe Planungssicherheit, da Windpark bereits in Betrieb

Das Anleihekapital finanziert einen konkreten Windpark in Baden-Württemberg. Dieser liefert bereits seit 2017 grünen Strom für umgerechnet rund 6.900 Haushalte. Die Ertragskalkulation der Anleihe beruht daher auf belastbaren, mehrjährigen Leistungsdaten eines Bestandwindparks. Das schafft Planungssicherheit. Darüber hinaus ist die Vergütung der Stromproduktion bereits gesichert! Über weitere 15 Jahre läuft die garantierte Einspeisevergütung gemäß EEG (Erneuerbare Energien Gesetz). Darüber hinaus sichert eine Direktvermarktung die aktuell hohen Strompreise auch für den Windpark Hilpensberg.