Podcast Handelsblatt Today Finanzielle Bildung: Warum Deutschland aufholen muss – und wie das gelingen kann

Über Geld und Finanzen lernen Schülerinnen und Schüler im deutschen Bildungssystem wenig. Das wirkt sich vor allem auf die Altersvorsorge aus.
19.11.2020 - 17:31 Uhr 1 Kommentar

Düsseldorf Die Diskrepanz ist riesig: 84 Prozent der Deutschen wünschen sich, dass die Themen Geld und Finanzen in der Schule vermittelt werden. Doch die Realität sieht anders aus: Nur in wenigen Bundesländern steht Finanzbildung auf dem Lehrplan, oft ist es nur eines von vielen Themen, die im Fach „Wirtschaft“ behandelt werden.

Sven Schumann, Senior Vice President der Deutschen Börse AG und Co-Vorsitzendem des bundesweiten „Bündnis ökonomische Bildung“, spricht darüber, warum Deutschland im Bereich Finanzbildung hinter anderen Staaten liegt und welche Auswirkungen das langfristig auf die Altersvorsorge und die gesamte Volkswirtschaft hat.

Außerdem: In Brüssel tagen an diesem Donnerstagabend die Staats- und Regierungschefs der EU. Neben dem weiteren Umgang mit der Pandemie geht es um den Versuch von Ungarn und Polen, den EU-Haushalt zu blockieren. Was hinter den Plänen steckt und wann mit einem Ergebnis der Beratungen zu rechnen ist, verrät Handelsblatt Europa-Korrespondent Hans-Peter Siebenhaar.

Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an [email protected].

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    1 Kommentar zu "Podcast Handelsblatt Today: Finanzielle Bildung: Warum Deutschland aufholen muss – und wie das gelingen kann"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Wenn unsere Kinder keinen vernünftigen Unterricht in wirtschaftlichen Fragen (Geldanlage Rentenvorsoge etc) bekommen liegt das doch auch an der Ausbildung der Lehrer
      Einem Haupt- und Realschullehrer sollte an der Uni eine diesbezüglich wirtschaftswissenschafte Bildung abverlangt werden

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%