Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Pro & Contra zu Ladenöffnungszeiten Immer wieder sonntags einkaufen?

Ladenöffnungszeiten sind in Deutschland gesetzlich geregelt. Heißt: An Sonn- und Feiertagen bleiben die Geschäft zu. Aber ist das noch zeitgemäß? Oder profitiert davon am Ende nur der Online-Handel? Ein Pro und Contra.
31.05.2017 Update: 01.06.2017 - 14:02 Uhr
In Deutschland sind die Ladenöffnungszeiten gesetzlich geregelt. Quelle: dpa
Geschäft in Hamburg

In Deutschland sind die Ladenöffnungszeiten gesetzlich geregelt.

(Foto: dpa)

Pro: Jeden Tag offene Türen

Jeder Händler sollte selbst bestimmen dürfen, wann seine Läden geschlossen haben, fordert Kirsten Ludowig.

Als ich nach dem Abitur zum ersten Mal in meinem Leben in den USA war, ging ich in einen Supermarkt – nachts um zwei. Das war mit Sicherheit nicht das spannendste Erlebnis meiner Reise jenseits des Atlantiks, aber für mich verkörperte es ein Stück weit die Offenheit im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

In Deutschland dagegen ist gesetzlich geregelt, wann Geschäfte geschlossen sein müssen. Dazu gehören grundsätzlich auch Sonn- und Feiertage. Die Zuständigkeit liegt bei den einzelnen Bundesländern. Das Gesetz soll dem Schutz der Arbeitnehmer dienen. Allerdings beschränkt die Politik, unterstützt von Gewerkschaften und Kirchen, damit die unternehmerische Freiheit. Und was der Kunde möchte, spielt auch kaum eine Rolle.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%