Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mode Eine Frage der Lebenskunst: Die Roben der Hannelore Elsner

Die Schauspielerin Hannelore Elsner feierte das Leben in raffinierten Kleidern großer Designer. Jetzt kommt die Garderobe der Film-Diva bei Neumeister unter den Hammer.
30.06.2021 - 17:20 Uhr Kommentieren
Das Mailänder Strickmoden-Label Missoni gehörte zu den Favoriten des Filmstars. Zu sehen sind fünf Missoni-Mäntel mit Taxen zwischen 240 und 260 Euro sowie ein schwarz-weißer Hahnentritt-Mantel mit Fransen aus einer Pret-à-Porter-Kollektion der 1990er-Jahre von Yohyi Yamamoto (800 Euro) aus der Neumeister-Sonderauktion SHE. Quelle: Neumeister; Michael Leis
Mäntel für Hannelore Elsners großen Auftritt

Das Mailänder Strickmoden-Label Missoni gehörte zu den Favoriten des Filmstars. Zu sehen sind fünf Missoni-Mäntel mit Taxen zwischen 240 und 260 Euro sowie ein schwarz-weißer Hahnentritt-Mantel mit Fransen aus einer Pret-à-Porter-Kollektion der 1990er-Jahre von Yohyi Yamamoto (800 Euro) aus der Neumeister-Sonderauktion SHE.

(Foto: Neumeister; Michael Leis)

München Hannelore Elsner liebte den großen Auftritt. Stets modebewusst und stilsicher erschien sie auf dem roten Teppich, und auch im privaten Kreis. In einem großgeblümten, schwarzen Mantel von Dries van Noten trotzte sie auf ihrer letzten Filmpremiere im Februar 2019 dem heranschleichenden Tod und feierte in ihrer eleganten Robe dennoch das Leben. Ein passender Kommentar zu Doris Dörries Japan-Elegie „Kirschblüten & Dämonen“.

Die silbernen Chrysanthemen und himmelblauen Anemonen erinnern an bestickte Kimonostoffe und japanische Lackmalerei. Die Kreation des belgischen Top-Designers wird am 22. Juli im Auktionshaus Neumeister in der Sonderauktion SHE zur Taxe von 800 Euro aufgerufen. Sie ist nur eine von rund 1400 Abend- und Cocktailkleidern, Hosenanzügen und Handtaschen aus dem Vintage-Nachlass des Stars.

Die Diva des deutschen Films war bekannt für ihre Modeleidenschaft. „Für Kleider großer Designer gab Hannelore Elsner ein Vermögen aus“, bemerkt Neumeister-Geschäftsführerin Kathrin Stoll. Ihr Kleiderschrank war prall gefüllt mit Gucci, Prada, Etro und Chanel aus den Kollektionen der letzten 30 Jahre.

Die puristischen Schnitte Jil Sanders begeisterten die Schauspielerin genauso wie die raffinierte Technik eines Yohyi Yamamotos. Bei 800 Euro liegt die Einstiegshürde für sein Mantelkleid, das gebaut ist wie japanische Architektur.

Garderobe war für Hannelore Elsner eine Frage der Lebenskunst und eine Entscheidung gegen Konventionen. Mit femininer Ausstrahlung trug sie die innovativen Signale der Designer in die Welt. „Interessiert folgte sie den geistreichen Entwicklungen der Mode, die das Geschlechterverhältnis immer neu verhandeln“, schreibt die Modeexpertin Barbara Vinken in dem brillant gemachten Begleitmagazin SHE.

Mode spielte eine Hauptrolle im privaten Leben des Filmstars Hannelore Elsner. Von li.: Blumenkleid von Diana von Fürstenberg zur Taxe von 200 Euro, zweiteiliges Kleid aus Seide von Jil Sander (1000 Euro), getragen auf dem Filmball 2018 und Mantel mit Blumenmuster von Dries van Noten, getragen auf der Deutschlandpremiere des Films
Aus dem Kleiderschrank von Hannelore Elsner

Mode spielte eine Hauptrolle im privaten Leben des Filmstars Hannelore Elsner. Von li.: Blumenkleid von Diana von Fürstenberg zur Taxe von 200 Euro, zweiteiliges Kleid aus Seide von Jil Sander (1000 Euro), getragen auf dem Filmball 2018 und Mantel mit Blumenmuster von Dries van Noten, getragen auf der Deutschlandpremiere des Films "Der letzte Mentsch" aus dem Jahr 2014.

(Foto: Neumeister)

Eine avantgardistische Hose-Weste-Bluse-Kombination von Commes des Garçons zur Taxe von 500 Euro und ein bewusst mit Brüchen arbeitendes Kleid aus Spitze und Wolltweed von Dolce & Gabbana zur Taxe von 800 Euro sind nur zwei Beispiele für ihr Modeselbstverständnis, mit dem sie das Rollen-Spiel am Filmset auf andere Weise im realen Leben fortsetzte.

Der Fotograf Dominik Elstner ist der Sohn der Schauspielerin. Viele Male hat er seine Mutter porträtiert, wie 2015 im Hotel Savoy in Köln. Neumeister versteigert den signierten und nummerierten Lambda print (90 x 60 cm) aus einer Auflage von 30 innerhalb der Sonderauktion SHE zur Taxe von 1600 Euro. Quelle: Neumeister; Dominik Elstner
Hannelore Elsner

Der Fotograf Dominik Elstner ist der Sohn der Schauspielerin. Viele Male hat er seine Mutter porträtiert, wie 2015 im Hotel Savoy in Köln. Neumeister versteigert den signierten und nummerierten Lambda print (90 x 60 cm) aus einer Auflage von 30 innerhalb der Sonderauktion SHE zur Taxe von 1600 Euro.

(Foto: Neumeister; Dominik Elstner)

Grande Dame war Elsner in dem auf 1200 Euro taxierten grünen Georgettekleid von Yves Saint Laurent. Und die verwegene Freiheit eines Cowboys streifte sie mit den Western-Stiefeln des Star-Schusters Pedro Munoz über. Sie starten bei 500 Euro.

Viele Kleidungsstücke erzählen Geschichten. Mit dem kupferfarbenen Seidenkleid von Jil Sander tanzte der gern überschwängliche Filmstar auf dem bayerischen Filmball 2018 auf dem Tisch. In einem cremefarbenen Seiden-Hängerkleid von Nina Ricci nahm sie 2015 an der Verleihung des Deutschen Filmpreises „Lola“ teil.

Und in dem weißen, im Sixtieth-Look gehaltenen Etuikleid von Commes des Garçons spielte die damals 58jährige die Hauptfigur in Oskar Roehlers Film „Die Unberührbare“. Diese Rolle machte sie 2000 endgültig zum Kino-Star. Eine Trophäenschlacht um die vielen außergewöhnlichen Exemplare der besten Designer der letzten 50 Jahre ist angesichts der Taxen zwischen 100 und 4000 Euro programmiert.

Mehr: Vintage-Versteigerung: Mode zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten

Startseite
Mehr zu: Mode - Eine Frage der Lebenskunst: Die Roben der Hannelore Elsner
0 Kommentare zu "Mode: Eine Frage der Lebenskunst: Die Roben der Hannelore Elsner"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%