Chanel

Chanel

Chanel S.A.S. ist ein französischer Modekonzern mit Sitz in Neuilly-sur-Seine. Gegründet wurde das Unternehmen 1913 von Gabrielle "Coco" Chanel. Heute gehört Chanel weltweit zu den größten und bedeutendsten Unternehmen in der Mode- und Kosmetikbranche. Neben Haute Couture und Prêt-à-porter für Damen produziert Chanel darüber hinaus ebenfalls für Damen und auch zum Teil für Herren hochpreisige Uhren, Schmuck, Brillen, Accessoires, Parfüm und Kosmetik im Luxusgüter-Segment. Karl Lagerfeld ist seit 1983 Chef-Designer bei Chanel.

Zur Chanel-Gruppe gehöen heute noch der Schweizer Uhrenhersteller G&F Chatelain, der britische Waffenhersteller Holland & Holland mit eigener Jagdmoden-Kollektion, der Bademodenhersteller Eres und eine Beteiligung am Uhrenhersteller Bell & Ross.

2018 verkündete Chanel, dass der Jahresumsatz 2017 ca. 9,62 Milliarden US-Dollar (11 % mehr als 2016) betragen habe und ein Nettogewinn von 1,79 Milliarden US-Dollar (18,5 % mehr als 2016) erwirtschaftet wurde.