Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Investmentfonds Wie ein 33-Jähriger mit deutschen Aktien die Konkurrenz schlägt

Der Aktienfonds von Aberdeen Standard liefert mit wenigen ausgewählten Titeln aus Deutschland sehr gute Erträge. Das Erfolgsrezept ist aber nicht unumstritten.
25.02.2020 - 15:45 Uhr
Der 33-jährige Kurt Cruickshank steuert den „German Equity Fund“ von der britischen Hauptstadt aus. Quelle: Reuters
Londoner Finanzdistrikt (Symbolfoto)

Der 33-jährige Kurt Cruickshank steuert den „German Equity Fund“ von der britischen Hauptstadt aus.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Er ist auf dem Weg zu Anlegern: Kurt Cruickshank. Wie so häufig reist der Fondsmanager aus dem Hause Aberdeen Standard Investments mit dem Rollkoffer von London nach Frankfurt. Der 33-Jährige steuert den „German Equity Fund“ des britischen Vermögensverwalters.

Er versucht also, deutschen Kunden einen deutschen Aktienfonds schmackhaft zu machen, der vom Ausland aus gemanagt wird. Manche Experten würden einwenden, das gehe gar nicht, die geografische Ferne zu deutschen Unternehmen sei ein Nachteil. Doch Cruickshank hält mit guter Performance dagegen. Die Fondserträge des letzten Jahres kommentiert er ganz cool: „Besser als erwartet.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Investmentfonds - Wie ein 33-Jähriger mit deutschen Aktien die Konkurrenz schlägt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%