Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Edwin und Philipp Kohl Fließender Rollentausch

Vor einem Jahr hat Arzneimittelimporteur Edwin Kohl seine Firma an seine beiden Söhne überschrieben. Jetzt übernimmt der eine Junior, Philipp, langsam immer mehr Verantwortung – aber erst mal unter steter Beobachtung.
04.04.2017 - 11:10 Uhr
Das Verhältnis ist vertrauter geworden. Quelle: Sven Paustian für Handelsblatt
Edwin (l.) und Philipp Kohl

Das Verhältnis ist vertrauter geworden.

(Foto: Sven Paustian für Handelsblatt)

Merzig Daran muss sich Edwin Kohl noch gewöhnen: Einfach dasitzen und zuhören, anstatt selbst den Ton angeben. Dass nicht er von der Zukunft spricht, von seinen vielen Ideen und Visionen fürs Unternehmen – sondern sein Sohn. Edwin Kohl hat aus einem Ein-Mann-Betrieb in der saarländischen Provinz einen Pharmakonzern mit rund 800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 700 Millionen Euro gemacht.

Doch nun ergreift Philipp Kohl das Wort. Seit fast drei Jahren arbeitet der Wirtschaftswissenschaftler jetzt schon für die Kohl Medical AG, zu der Deutschlands größter Arzneimittelimporteur Kohlpharma gehört, aber auch die Apothekenkooperation Avie. „Unser Geschäft ist kompliziert, man braucht viel Erfahrung, muss den gesamten Markt kennen, um der Verantwortung für das Unternehmen und seine Mitarbeiter gerecht zu werden“, sagt der 29-Jährige. „Ich werde mir deshalb die Zeit für eine vernünftige Einarbeitung nehmen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Edwin und Philipp Kohl - Fließender Rollentausch
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%