Diesel-Fahrverbote

Diesel-Fahrverbote

Dieselverkehr ist einer der Hauptverursacher von Luftverschmutzung in Ballungsgebieten. Im Zuge der Enthüllungen im Diesel-Skandal und der steigenden Stickoxidbelastung wurden im Laufe des Jahres 2018 in einigen deutschen Städten Fahrverbote erlassen oder in der Kommunalpolitik sowie durch Gerichte debattiert. Die Fahrverbote gelten meist für Dieselfahrzeuge, deren Motoren den Euro-Normen eins bis fünf angehören. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) führt im Kampf gegen die Luftverschmutzung aktuell Verfahren in etwa 30 Städten. Gerichte haben unter anderem bereits Fahrverbote in Köln, Bonn, Stuttgart, Aachen, Frankfurt und Berlin angeordnet, falls die Grenzwerte nicht anderweitig gesenkt werden können.

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu Diesel-Fahrverboten.

Paketdienst „Leben ist kein Zuckerschlecken“ – So erleben UPS-Paketzusteller die Umstellung vom Lastwagen aufs Rad

Lieferdienste setzen ihre Paketzusteller in den Innenstädten aufs Rad, um CO2 einzusparen. Wird einer der härtesten Jobs dadurch noch härter? von Daniel Hinz

Autoindustrie Tempo 130 nach der Wahl? Volkswagen, BMW und Daimler rechnen schon mit einem Tempolimit

Die Konzernchefs geben sich bei dem Reizthema vor der Wahl bedeckt. Doch sehen sie anders als früher ihr Geschäft nicht mehr fundamental bedroht – und richten sich auf Tempo 130 ein.

von Markus Fasse, Stefan Menzel und Dietmar Neuerer

Elektromobilität Kaufanreize für gebrauchte Elektroautos: Experten begrüßen Baerbock-Vorschlag

Die Grünen-Kanzlerkandidatin sieht Geringverdiener beim Kauf eines E-Autos im Nachteil und schlägt eine spezielle Förderung vor. Mobilitätsexperten unterstützen die Idee.

von Dietmar Neuerer

Umsturz von oben Källenius plant schon die nächste Revolution: Daimler prüft vorzeitiges Ende des Verbrenners

2021 wird für Daimler ein Schicksalsjahr. Die Abspaltung der Truck-Sparte ist nur ein Zwischenschritt hin zu einer noch tiefgreifenderen Revolution beim Stuttgarter Autokonzern.

von Franz Hubik und Martin Murphy

UBA-Daten Luftqualität in Deutschland hat sich auch 2020 verbessert

Die Belastung der Luft mit Stickstoffdioxid ist in der Bundesrepublik im vergangenen Jahr rückläufig gewesen, meldet das Umweltbundesamt. Auch die Werte für Feinstaub seien gesunken.

von Silke Kersting