Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Doppel-Interview KKR-Manager: „Wir setzen auf Deutschland“

Top-Manager Scott Nuttall und Deutschland-Chef Christian Ollig vom Finanzinvestor KKR wollen im hiesigen Markt nicht nur im Mediensektor expandieren.
17.02.2020 - 04:00 Uhr
KKR hat derzeit nicht investiertes Kapital in Höhe von 57 Milliarden Dollar. Quelle: Bert Bostelmann für Handelsblatt
KKR-Deutschlandchef Christian Ollig und Vice President Scott Nuttall

KKR hat derzeit nicht investiertes Kapital in Höhe von 57 Milliarden Dollar.

(Foto: Bert Bostelmann für Handelsblatt)

Frankfurt Offiziell ist Scott Nuttall Co-President bei Kohlberg Kravis Roberts (KKR), aber darüber hinaus gilt der 47-jährige Manager als Kronprinz für die Nachfolge von Henry Kravis und George Roberts, die das Private-Equity-Haus 1976 in New York gegründet haben und zu einem führenden globalen Investor mit Anlagen von über 200 Milliarden Dollar ausgebaut haben.

KKR kauft Unternehmen oder Konzernteile, optimiert und restrukturiert sie und reicht sie dann nach mehreren Jahren weiter an andere Finanzinvestoren oder Konzerne beziehungsweise bringt sie an die Börse. Das Geschäft ist äußerst lukrativ, die Netto-Renditen bei den Top-Fonds im Private-Equity-Segment liegen bei mindestens 20 Prozent. Geldgeber für die Finanzinvestoren sind Pensionsfonds, Versorgungswerke, Versicherungen und Family Offices, die die Vermögen reicher Familien verwalten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Doppel-Interview - KKR-Manager: „Wir setzen auf Deutschland“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%