Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Zum The Spark - der deutsche Digitalpreis Special von Handelsblatt Online

Premium Erderwärmung Entwurf des Klimaschutzgesetzes: Diese Belastungen kommen auf die Wirtschaft zu

Welche Emissions-Einsparungen müssen die einzelnen Wirtschaftsbereiche bis 2030 erbringen? Der Entwurf des neuen Klimaschutzgesetzes verrät es.
06.05.2021 Update: 06.05.2021 - 10:54 Uhr
Bis 2045 will Deutschland klimaneutral werden. Quelle: AFP
Windräder

Bis 2045 will Deutschland klimaneutral werden.

(Foto: AFP)

Berlin Die Bundesregierung hat ein höheres Klimaziel für 2030 angekündigt. Statt einer Minderungsquote von bislang 55 Prozent sollen bis dahin künftig 65 Prozent der klimaschädlichen Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 eingespart werden.

Für die Wirtschaft bedeutet das in den nächsten Jahren erhebliche zusätzliche Anstrengungen. Welchen Beitrag die einzelnen Branchen leisten müssen, zeigt ein Entwurf des neuen Klimaschutzgesetzes, der am Donnerstag in die Ressortabstimmung ging. Der Entwurf liegt dem Handelsblatt vor.

Der Gesetzentwurf legt offen, dass die künftig noch erlaubten Jahresemissionsmengen für die meisten Sektoren bis 2030 deutlich verschärft werden.

Für die Energiewirtschaft erlaubte das bisherige Klimaschutzgesetz einen Ausstoß von 175 Millionen Tonnen CO2 im Jahr 2030. In der Gesetzesnovelle wird ein Wert von 108 Millionen Tonnen CO2 festgelegt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Für die Industrie verschärft sich der erlaubte Wert dem Entwurf zufolge von bislang 140 Millionen Tonnen auf 119 Millionen Tonnen. Im Verkehrsbereich sind 2030 statt 95 Millionen Tonnen CO2 nur noch 85 Millionen Tonnen erlaubt.

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Erderwärmung - Entwurf des Klimaschutzgesetzes: Diese Belastungen kommen auf die Wirtschaft zu
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%