Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mantelunternehmen Sergio Ermotti schließt sich Spac-Hype an

Der scheidende UBS-CEO wird Chef eines sogenannten Spacs. Diese Unternehmen sammeln per Börsengang Geld ein – und suchen dann ein Unternehmen, das sie übernehmen können.
22.10.2020 - 12:45 Uhr Kommentieren
Der scheidende UBS-Chef übernimmt den Vorsitz der Investindustrial Acquisition Corp., wie Bloomberg berichtet. Quelle: Reuters
Sergio Ermotti

Der scheidende UBS-Chef übernimmt den Vorsitz der Investindustrial Acquisition Corp., wie Bloomberg berichtet.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Der scheidende UBS-Chef Sergio Ermotti geht neue Wege. Er übernimmt als Chairman den Chefposten beim Londoner Unternehmen Investindustrial Acquisition, wie Bloomberg berichtet. Investindustrial Acquisition ist eine sogenannte Special purpose acquisition company, kurz Spac. Das geht aus einem Prospekt hervor, der am Dienstag eingereicht wurde.

Spacs sind Mantelgesellschaften, die zunächst Kapital über einen Börsengang einsammeln, um das Geld später in die Übernahme eines noch nicht identifizierten Unternehmens zu investieren.

In den USA haben sich Spacs in diesem Jahr zu einer beliebten IPO-Alternative entwickelt, weil sie eine Möglichkeit bieten, weniger reguliert an die Börse zu gehen. Auf diese Art und Weise hat auch der umstrittene Brennstoffzellen-Lkw-Entwickler Nikola seine Neuemission gestemmt.

Investindustrial beantragte bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) die Erlaubnis, Aktien im Volumen von 350 Millionen Dollar an die New Yorker Börse zu bringen, wie Bloomberg berichtete.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Ermotti, der die Schweizer Bank UBS seit 2011 leitete, wird ab dem 1. Januar als Vorsitzender der Spac fungieren, wie aus dem Prospekt hervorgeht. Seine Amtszeit bei UBS soll nächsten Monat enden, wenn Ralph Hamers das Amt übernimmt.

    Derzeit sind Spacs ein regelrechter Hype an der Wall Street. Zwar ist die Methode der leeren Börsenhüllen nicht neu, aber sie hat in den vergangenen Monaten zahlreiche prominente Anhänger gewonnen. Starinvestor Bill Ackman vom Hedgefonds Pershing Square brachte im Juli den bislang größten Spac an die Börse, mit einem Volumen von vier Milliarden Dollar.

    Gary Cohn, der frühere Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, zuvor die Nummer zwei bei Goldman, plant sein eigenes Mantelunternehmen. Auch Michael Klein, ehemals ein Top-Mann bei Citigroup, verfolgt Pläne für sein fünftes Spac.

    In diesem Jahr gab es bisher mehr Spac-Börsengänge als reguläre Erstnotizen. Auch in Europa haben Spacs bei Unternehmen und Investoren an Zugkraft gewonnen. Die Avanti Acquisition Corp., eine Spac, die vom französischen Unternehmer Ian Gallienne und dem ägyptischen Milliardär Nassef Sawiris unterstützt wird, hat diesen Monat 600 Millionen Dollar eingesammelt, um sich auf europäische Ziele zu konzentrieren.

    Investindustrial will sich wohl im Verbraucher-, Gesundheits-, Industrie- und Technologiesektor nach Übernahmekandidaten umsehen. Sie sollten einen Unternehmenswert von ein bis fünf Milliarden Dollar haben, zeigt der Prospekt.

    Zu den Direktoren des Unternehmens gehören Michael Karangelen, ein ehemaliger geschäftsführender Direktor bei Tower Brook Capital Partners, der Harvard-Business-School-Professor Dante Roscini und Tensie Whelan, Direktorin des Center for Sustainable Business der New York University Stern School of Business.

    Die Deutsche Bank und Goldman Sachs beraten Bloomberg zufolge Investindustrial bei der Börsennotierung.

    Mehr: Wetten auf Mantelfirmen sind zur Geldanlage nicht geeignet.

    • jh
    • asd
    Startseite
    Mehr zu: Mantelunternehmen - Sergio Ermotti schließt sich Spac-Hype an
    0 Kommentare zu "Mantelunternehmen: Sergio Ermotti schließt sich Spac-Hype an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%