Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Markus Blume im Interview CSU-Generalsekretär: „Wirecard ist nicht systemrelevant“

Markus Blume erklärt, wann der Staat aus Sicht der CSU Unternehmen retten sollte. Bei Wirecard ist er skeptisch. Die CSU sieht der Generalsekretär als "die neue Arbeiterpartei". 
30.06.2020 - 18:18 Uhr
Mehr europäische Champions ermöglichen. Quelle: ddp images/Sven Simon
CSU-Generalsekretär Markus Blume

Mehr europäische Champions ermöglichen.

(Foto: ddp images/Sven Simon)

Berlin CSU-Generalsekretär Markus Blume sieht mögliche Staatshilfen für den insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard skeptisch. „Bei Wirecard müssen wir zunächst aufklären, wie ein mutmaßlicher Betrug in dieser Größenordnung überhaupt möglich werden konnte“, sagte Blume dem Handelsblatt. „Unter solchen Umständen kann man nicht einfach nach dem Staat rufen, sondern muss auch das Bild des ehrbaren Kaufmanns bemühen.“

„Wirecard selbst ist sicherlich nicht systemrelevant, die Technologie von Bezahlplattformen dagegen sehr wohl“, betonte der CSU-Politiker. Es brauche bei Wirecard eine genaue Analyse der vorhandenen Assets und der real existierenden Umsätze. „Erst dann lässt sich sagen, ob und wie Wirecard aus der Insolvenz herausgeführt werden kann.“

Grundsätzlich verteidigte der CSU-Generalsekretär, dass sich der Staat wie jüngst im Fall Curevac auch an Unternehmen beteiligt, die er für schützenswert hält. „Gerade in der Krise darf es keinen Ausverkauf bei unseren Hightech-Perlen geben, wenn andere Staaten auf Shopping-Tour sind“, sagte Blume.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Markus Blume im Interview - CSU-Generalsekretär: „Wirecard ist nicht systemrelevant“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%