Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit bezeichnet einen Zustand in der Marktwirtschaft, in dem mehr Arbeitskräfte vorhanden sind als gebraucht werden. Dabei wird von bezahlter Arbeit, also der Erwerbsarbeit ausgegangen. Als Kennzahl für die Höhe der Arbeitslosigkeit in einem Land wird die Arbeitslosenquote ermittelt. Dabei bildet die Arbeitslosenquote nur diejenigen Personen ohne Erwerbstätigkeit ab, die sich bei der Agentur für Arbeit als arbeitssuchend gemeldet haben, zwischen 15 und 64 Jahre alt sind und für eine neue Tätigkeit sofort verfügbar wären. Die Gründe für eine erhöhte Arbeitslosenquote sind vielfältig. Beispielsweise können saisonale Schwankungen in der Nachfrage nach bestimmten Arbeitskräften auftreten oder es kommt vorübergehend zu Konjunkturproblemen in bestimmten Branchen. Lesen Sie jetzt aktuelle News zum Thema Arbeitslosigkeit.